Nur wenige Autos fahren am frühen Morgen auf dem Übergang vom Messeschnellweg Bundesstraße B6 und der Autobahn A37. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte/dpa

ADAC erwartet entspannte Verkehrslage rund um die Feiertage

Stand: 21.12.2020 14:26 Uhr

Die Einschränkungen wegen des Coronavirus werden in den kommenden zwei Wochen für eine vergleichsweise ruhige Lage auf den Straßen im Norden sorgen. Davon geht der ADAC aus.

Auf den Autobahnen werden nach Einschätzung des Automobilclubs lange Staus vor den Feiertagen in diesem Jahr die Ausnahme sein. Dies gelte auch, wenn für Verwandtenbesuche wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr überwiegend das Auto genutzt werde und nicht der Zug. In den Vorjahren hatten die Stauzahlen am Wochenende vor Heiligabend sowie am 27. Dezember noch das Niveau der reisestärksten Sommerwochenenden erreicht.

Baustellen im Westen und Süden Niedersachsens

Etwas voller könnte es den Experten zufolge vor allem am 22., 23. und 27. Dezember in den Großräumen Hamburg und Bremen werden. Außerdem könnten Baustellen wie auf der A1 zwischen Osnabrück-Nord und Osnabrück-Hafen und zwischen Lohne/Dinklage und Holdorf jeweils in beiden Richtungen zu Verzögerungen führen. Auch auf der A7 ist etwa zwischen Soltau-Ost und Bispingen in beiden Richtungen sowie zwischen den Anschlussstellen Seesen und Nörten-Hardenberg in beiden Richtungen mit längeren Fahrzeiten infolge von Baustellen zu rechnen.

Entlastung auf den Fernstraßen gibt es laut ADAC hingegen dadurch, dass einige Bauarbeiten in Niedersachsen beendet wurden - etwa auf der A7 zwischen Großburgwedel und Schwarmstedt und auf der A2 zwischen Bad Eilsen und Bad Nenndorf.

A7 bei Stellingen teilweise wieder frei

Wer auf der A7 durch Hamburg fährt, hat bei Stellingen wieder weitgehend freie Fahrt. Die Vollsperrung zwischen Volkspark und Eidelstedt ist am Montag planmäßig aufgehoben worden. Die Autobahn war am Freitagabend wegen Bauarbeiten am Lärmschutzdeckel gesperrt worden. Die zweite Tunnelröhre wurde fertig gestellt. Bis der Verkehr durch beide Röhren fahren kann, dauert es aber noch bis Februar.

Weitere Informationen
Eine Schlange von Autos fährt an der Baustelle in Petersdorf vorbei. © NDR Foto: NDR

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 21.12.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten

Polizisten bringen ein Schild in Salzgitter an. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Corona-News-Ticker: Viele Hochinzidenz-Gebiete in Niedersachsen

31 der 45 Landkreise und Städte übertreffen die Marke von 100. Salzgitter und Vechta liegen sogar über 300. Mehr Corona-News im Ticker. mehr