Stand: 24.11.2021 16:16 Uhr

Corona - wie schützen wir unsere Kinder?

Die Corona-Fallzahlen steigen, die Intensivstationen werden immer voller: Vielen Eltern machen sich große Sorgen um ihre noch ungeimpften Kinder. Gleichzeitig haben Mütter und Väter Angst davor, dass Kitas und Schulen wieder schließen könnten. Die extreme Belastung der ersten beiden Lockdowns, in denen die Kinder über Monate zuhause betreut und beschult wurden, wirkt für viele immer noch nach. Noch vor Jahresende könnte es die Impfung von fünf- bis elfjährigen Kindern in Deutschland geben. Doch die Entscheidung, das eigene Kind impfen zu lassen oder nicht, ist schon jetzt bei vielen Eltern ein großes Thema. Was bewegt die Eltern im Norden? Welche Fragen haben Sie rund um die Impfung für Kinder? Wie schauen Sie auf die vierte Welle? Darüber sprechen wir jetzt live!

Wir sprechen mit:

  • Dr. Claudia Haupt, Landesvorsitzende (HH) des Bundesverbands der Kinder- und Jugendärzte
  • Franz-Josef Meyer vom Verband Bildung und Erziehung (VBE) Niedersachsen
  • Axel Briege von der Landeselternvertretung Kitas in Schleswig-Holstein

Weitere Informationen
Corona-Zahlen für Norddeutschland © NDR

Corona: So viele Intensivbetten im Norden sind belegt

Der aktuelle Stand der Belegung in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Bremen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 24.11.2021 | 16:15 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten

Ein Schild mit der Aufschrift "Mitfahrt nur mit Mund-Nase-Bedeckung erlaubt! Schützen Sie sich und andere!" klebt an der Zugtür eines ICE der Deutschen Bahn (DB) im Hauptbahnhof. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Karmann

Corona-News-Ticker: Zwei Bundesländer kippen Maskenpflicht im ÖPNV

Bayern und Sachsen-Anhalt beenden die Maßnahme in Bus und Bahn. Schleswig-Holstein will in der nächsten Woche darüber entscheiden. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr