Stand: 08.05.2020 12:45 Uhr

Bürgerschaftswahl 2020 in Hamburg

Die Hamburgerinnen und Hamburger haben eine neue Bürgerschaft gewählt. Die Wahlbeteiligung war höher als bei der Wahl 2015, die SPD hat gewonnen und die FDP ist an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert. Auf dieser Seite finden Sie Ergebnisse, Interviews, Reaktionen der Gewinner und Verlierer sowie Hintergründe und Analysen.

Ein Mann wirft seine Stimmzettel zur Bürgerschaftswahl in eine Wahlurne. © dpa Foto: Daniel Reinhardt

Hamburg-Wahl: Das endgültige Ergebnis

Nach der Bürgerschaftswahl in Hamburg liegt jetzt das amtliche Endergebnis vor. An der Sitzverteilung für die Parteien ändert sich nichts, an der Wahlbeteiligung dagegen schon. mehr

Alle gewählten Abgeordneten

Blick in den Plenarsaal der Hamburgischen Bürgerschaft im Rathaus. © Christian Charisius dpa Foto: Christian Charisius

Diese Abgeordneten sind in der Bürgerschaft

Das vorläufige Endergebnis der Bürgerschaftswahl steht fest. Hier sehen Sie, welche Abgeordneten der SPD, Grünen, CDU, Linken, AfD und FDP voraussichtlich in der Bürgerschaft vertreten sind. (25.02.2020) mehr

Nachrichten zur Regierungsbildung

Peter Tschentscher legt den Amtseid ab. © picture alliance/dpa-Pool/dpa Foto: Christian Charisius

Bürgerschaft wählt Tschentscher und bestätigt Senat

Hamburg hat eine neue rot-grüne Regierung: Die Hamburgische Bürgerschaft hat mit deutlicher Mehrheit Peter Tschentscher erneut zum Bürgermeister gewählt. Auch der neue Senat wurde bestätigt. (10.06.2020) mehr

Die Spitzen von SPD und Grünen stellen den Koalitionsvertrag vor. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

SPD und Grüne stimmen für Koalition in Hamburg

SPD und Grüne haben in Hamburg dem Koalitionsvertrag zugestimmt. Damit ist der Weg für die Wiederwahl von Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) frei. (06.06.2020) mehr

Anjes Tjarks, Katharina Fegebank und Anna Gallina (alle Grüne) sitzen in Koalitionsverhandlungen mit der SPD © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Regierungsbildung in Hamburg: Grüne benennen Senatoren

SPD und Grüne in Hamburg haben sich auf die Verteilung der Ressorts geeinigt. Die Grünen übernehmen vier Behörden. Anna Gallina und Anjes Tjarks sollen neue Senatoren werden. (31.05.2020) mehr

Das Hamburger Rathaus. © imago

SPD und Grüne einigen sich auf Ressortverteilung

SPD und Grüne haben sich bei den Koalitionsverhandlungen in Hamburg auf den Zuschnitt der Behörden geeinigt. Die Gesundheitsbehörde wird aufgelöst, dafür soll es eine neue Verkehrsbehörde geben. (30.05.2020) mehr

Andreras Dressel (SPD) und Farid Müller (Grüne) berichten von den Koaltionsverhandlungen im Hamburger Rathaus.

Rot-Grün will eigenes Konjunkturprogramm für Hamburg

SPD und Grüne in Hamburg wollen ein eigenes Corona-Konjunkturprogramm auflegen. Darauf haben sich beide Parteien bei ihren Koalitionsverhandlungen im Rathaus geeinigt. (28.05.2020) mehr

SPD und Grüne geben Statements nach den Koalitionsverhandlungen. © NDR Foto: Screenshot

Rot-Grün: Viel Einigkeit, aber nicht beim Cannabis

Hamburgs SPD und Grüne haben weitere Ergebnisse ihrer Koalitionsgespräche vorgestellt. Dabei ging es auch um Soziales und Flüchtlingspolitik. Beim Thema Cannabis konnten sich die Parteien nicht einigen. (25.05.2020) mehr

Jens Kerstan und Peter Tschentscher beantworten nach den Koalitionsgesprächen Fragen zu ihren Statements. © NDR Foto: Screenshot

Rot-Grün hält an Hamburger Infrastrukturprojekten fest

Bei den Koalitionsgesprächen haben sich SPD und Grüne auf Kompromisse bei Wirtschaft und Umweltschutz geeinigt. Es gibt ein Bekenntnis zur sogenannten Hafenquerspange. (23.05.2020) mehr

.

SPD und Grüne wollen mehr bezahlbaren Wohnraum

Bei den Koalitionsgesprächen von SPD und Grünen stand am Mittwoch auch das Thema Wohnraum im Vordergrund. Man wolle den geförderten Wohnungsbau stärken, hieß es. (20.05.2020) mehr

Eine Visualisierung zeigt den Jungfernstieg in Hamburg. © moka-studio Foto: Visualisierung

Hamburg bekommt autoarme Innenstadt

Hamburgs SPD und Grüne haben sich in ihren Koalitionsverhandlungen auf ein Konzept für eine autoarme Innenstadt geeinigt. Jungfernstieg und Passagenviertel sollen weitgehend für Autos gesperrt werden. (18.05.2020) mehr

Mitglieder der Verhandlungsdelegation der Grünen bei den Koalitionsgesprächen im Hamburger Rathaus. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

SPD und Grüne in Hamburg streiten über Verkehrspolitik

In Hamburg sind die Koalitionsverhandlungen von SPD und Grünen ins Stocken geraten. In den Bereichen Verkehr und Wirtschaft gibt es nach Angaben aus Teilnehmerkreisen größere Differenzen. (14.05.2020) mehr

Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel (SPD) und Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank (Grüne) geben nach Koalitionsverhandlungen ein Statement im Hamburger Rathaus ab.

SPD und Grüne: Mehr Geld für Hamburgs Hochschulen

Hamburgs Hochschulen sollen in den kommenden Jahren deutlich mehr Geld bekommen. Darauf einigten sich SPD und Grüne bei ihren Koalitionsgesprächen. Außerdem ist ein modernes Naturkundemuseum geplant. (08.05.2020) mehr

Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) und Justizsenator Till Steffen (Grüne) geben nach Koalitionsverhandlungen im Hamburger Rathaus ein Statement ab.

Koalitionsverhandlungen: Kein Polizeibeauftragter

Im Hamburger Rathaus haben SPD und Grüne ihre Koalitionsverhandlungen fortgesetzt. Die Grünen konnten sich mit der Forderung nach einem unabhängigen Polizeibeauftragten nicht durchsetzen. (07.05.2020) mehr

Die Verhandlungsgruppen von Bündnis 90/Die Grünen (l) und SPD sitzen sich bei der Fortsetzung der Koalitionsverhandlungen der Parteien im Kaisersaal des Rathauses gegenüber. © dpa-Bildfunk Foto: Markus Scholz

SPD und Grüne wollen die Polizei stärken

In Hamburg haben SPD und Grüne über Inneres und Rechtsextremismus verhandelt. Nach ersten harmonischen Runden kamen nun auch strittige Punkte auf den Tisch - und wurden teils vertagt. (03.05.2020) mehr

Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda.

Rot-Grün will bei Kultur keine Abstriche machen

SPD und Grüne wollen die Kulturpolitik ohne große Abstriche fortsetzen. Das ist das Ergebnis der dritten Runde der Koalitionsverhandlungen im Hamburger Rathaus. (30.04.2020) mehr

Schulsenator Ties Rabe äußert sich nach den Koalitionsverhandlungen zur Bildungspolitik. © dpa Foto: Christian Charisius

Koalitionsgespräche: Einigkeit in der Schulpolitik

SPD und Grüne in Hamburg sind sich beim Thema Schulpolitik weitgehend einig. Das hat sich in der zweiten Runde der Koalitionsverhandlungen gezeigt. Im Bereich Bildung soll nicht gespart werden. (27.04.2020) mehr

Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister in Hamburg, und Katharina Fegebank, Hamburgs Zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung, gehen gemeinsam im Hamburger Rathaus. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Corona-Krise bestimmt Koalitionsverhandlungen in Hamburg

Zwei Monate nach der Bürgerschaftswahl haben in Hamburg die Koalitionsverhandlungen von SPD und Grünen begonnen. Die Corona-Krise verändert die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. (23.04.2020) mehr

Das Ergebnis in Kartenform

Eine Karte zeigt die Ergebnisse der Bürgerschaftswahl 2020 nach Bezirken. © Statistikamt Nord Foto: Screenshot

So haben die Menschen in Hamburg gewählt

Nach der Bürgerschaftswahl in Hamburg sind die Stimmen ausgezählt worden. Wie die Hamburgerinnen und Hamburger gewählt haben, sehen Sie in einer interaktiven Wahlkarte. mehr

Die Wahl im Liveblog

Peter Tschentscher © dpa Foto: Axel Heimken

Liveblog: Der Wahlsonntag

Der Wahlsonntag war sehr ereignisreich und spannend. Hier finden Sie den Liveblog zur Bürgerschaftswahl in Hamburg zum Nachlesen - mit Ergebnissen, Interviews und Analysen. (23.02.2020) mehr

Wahlhelfer zählen in der Alsterdorfer Sporthalle die Stimmen für die Bürgerschaftswahl aus. © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Reinhardt

Liveblog: Der Tag nach der Wahl

Das vorläufige Ergebnis liegt vor und bedeutet eine bittere Niederlage für die FDP, die den Einzug in die Bürgerschaft verpasst. Lesen Sie die Ereignisse in unserem Liveblog nach. (24.02.2020) mehr

Videos

Leichte Sprache

Bürgermeister Peter Tschentscher von der SPD jubelt. © dpa-Bildfunk Foto: Axel Heimken

Bürgerschafts·wahl in Hamburg

Am 23. Februar war in Hamburg eine wichtige Wahl. Die Menschen in Hamburg haben eine neue Bürgerschaft gewählt. Die Bürgerschaft macht die Politik in Hamburg. mehr

Alle Kandidatinnen und Kandidaten

Mehrere Fotos von Kandidatinnen und Kandidaten, die sich zur Bürgerschaftswahl 2020 in Hamburg haben aufstellen lassen © NDR

NDR Kandidat*innen-Check zur Bürgerschaftswahl

Vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg hat der NDR einen neuen Service angeboten: Im NDR Kandidat*innen-Check haben sich die Kandidatinnen und Kandidaten den Wählerinnen und Wählern vorgestellt. mehr

Wahlprogramme der Parteien

Symbolbild mit Wappen und farbigen Stiften: In Hamburg finden die Buergerschaftswahlen statt. © picture alliance/dpa-Zentralbild Foto: Sascha Steinach

Wahlprogramme der antretenden Parteien

Insgesamt 15 Parteien sind zur Hamburger Bürgerschaftswahl am 23. Februar 2020 angetreten. Hier finden Sie alle Wahlprogramme in alphabetischer Reihenfolge. mehr

Hamburgs Bürgermeister

Max Brauer mit Hamburg-Flagge im Hintergrund (Montage) © dpa

Die Hamburger Bürgermeister seit 1946

Seit dem Zweiten Weltkrieg stellt die SPD in der Hansestadt fast immer den Ersten Bürgermeister. Max Brauer macht den Anfang. Seit März 2018 ist Peter Tschentscher im Amt. Bildergalerie

Hamburger Wahlrecht

Eine jugendliche Hand steckt einen Simmzettel in die Wahlurne. © dpa Foto: Kay Nietfeld

Geschichte des Hamburger Wahlrechts bis 1919

Die Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft können im Kaiserreich nur von Wohlhabenden gewählt werden. Erst 1919 finden demokratische Wahlen statt. mehr

Schwarz/Weiss Foto einer hölzernen Wahlurne vor einem historischen Hamburgwappen. © phantermedia Foto: jamesgroup

1919: Erstmals dürfen alle Hamburger wählen

Wohlhabende Männer bestimmten über Jahrhunderte Hamburgs Politik. Das hat am 16. März 1919 ein Ende: Erstmals wählen alle Männer und auch Frauen die Bürgerschaft. mehr