Stand: 14.01.2020 12:18 Uhr

Bürgerschaftswahl: Stimmabgabe ist schon möglich

Das Briefwahlzentrum am hamburger Gerhart-Hauptmann-Platz. © NDR Foto: Peter Feder
Das neue Briefwahlzentrum steht am Hamburger Gerhart-Hauptmann-Platz in der Innenstadt.

Hamburg geht vor der Bürgerschaftswahl am 23. Februar neue Wege bei der Briefwahl. Am Dienstagvormittag hat auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz die zentrale Briefwahlstelle eröffnet. Wahlberechtigte können dort ihre Unterlagen nicht nur beantragen, sondern auch gleich vor Ort ausfüllen - wenn sie ihren Personalausweis oder Reisepass vorlegen können. Das Briefwahlzentrum ist montags bis freitags von 11 bis 19 Uhr sowie an den Sonnabenden (bis zum 15. Februar) jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Viele kamen schon zum Start

Das Briefwahlzentrum am hamburger Gerhart-Hauptmann-Platz. © NDR Foto: Peter Feder
Schon am ersten Tag nutzten Hamburger und Hamburgerinnen das neue Zentrum.

Schon vor Öffnung des Briefwahlzentrums warteten die ersten Wahlwilligen auf Einlass. Innerhalb der ersten halben Stunde hätten bereits mehr als 30 Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme abgegeben, sagte eine Mitarbeiterin des Wahlamts Nord, das die Briefwahlstelle organisiert. Bezirkswahlleiter Tom Oelrichs rechnet mit rund 1.000 Wählerinnen und Wählern, die den neuen Service täglich nutzen. 350.000 Euro lässt sich die Stadt die Briefwahlstelle kosten. Sie erhofft sich davon eine stärkere Wahlbeteiligung.

Wer nicht zum Gerhart-Hauptmann-Platz möchte, kann die Briefwahl auch über den Onlineservice beantragen. Die Wahldienststellen schicken die Wahlunterlagen dann innerhalb von etwa drei bis vier Tagen per Post zu. So können Wählerinnen und Wähler den Stimmzettel schon vor dem offiziellen Wahltag am 23. Februar ausfüllen. Wer möchte, kann die Unterlagen auch persönlich abholen: Die Wahldienststellen sind ab sofort geöffnet. Die Auszählung der Briefwahlstimmen erfolgt dann allerdings - wie die der Stimmzettel aus den stadtweit 1.283 Wahllokalen - erst am Wahltag, dem 23. Februar, nach 18 Uhr, wie Landeswahlleiter Oliver Rudolf sagte.

Die Briefwahl wird immer beliebter

In Hamburg hat bei den Europa- und Bezirkswahlen im vergangenen Jahr mehr als jeder fünfte Stimmberechtigte einen Antrag auf Briefwahl gestellt. Ursprübglich sollte die Briefwahl Menschen helfen, die am Wahltag verhindert sind, weil sie zum Beispiel verreisen oder aufgrund von Krankheit nicht zur Wahlurne gehen können. Wählerinnen und Wähler brauchen inzwischen aber keine Gründe mehr anzugeben, um per Brief zu wählen. Damit ist die Briefwahl grundsätzlich für jede bei der Bürgerschaftswahl stimmberechtigte Person möglich.

Die Briefwahl ist nicht unumstritten. Zur Europawahl im Mai vergangenen Jahres hatte Bundeswahlleiter Georg Thiel kritisiert, dass dadurch der Grundsatz der gleichen Wahl gefährdet werden könnte, weil dieser auch eine Gleichzeitigkeit beinhalte. Durch die Briefwahl werde die Möglichkeit zur Stimmabgabe aber über Wochen gestreckt. Außerdem könnte das Prinzip der geheimen Wahl bei der Stimmabgabe zu Hause leichter unterlaufen werden.

Weitere Informationen
Ein Wähler wirft in Hamburg seine Briefwahlunterlagen in einen Postkasten. © dpa Foto: Angelika Warmuth

Bürgerschaftswahl in Hamburg: Briefwahl startet

Hamburgerinnen und Hamburger können jetzt über einen Onlineservice Briefwahl für die Bürgerschaftswahl beantragen. Die Wahldienststellen sind ab Dienstag geöffnet. (13.01.2020) mehr

Carola Veit (SPD), Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, und Marco Ellermann, Regionlleiter Nord-Ströer Deutschland Medien GmbH, drücken beim Start der Motivationskampagne "Wähl dich warm" zur Bürgerschaftswahl 2020 symbolisch auf einen roten Knopf. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

"Wähl dich warm": Kampagne zur Bürgerschaftswahl gestartet

Die Hamburgische Bürgerschaft ihre Werbekampagne zur Bürgerschaftswahl am 23. Februar gestartet. Die Kampagne unter dem Motto "Wähl dich warm" soll "Lust aufs Wählen" machen. (13.01.2020) mehr

Peter Tschentscher und Katharina Fegebank (Bildmontage)  Foto: Christian Charisius, SvenSimon

Umfrage in Hamburg: SPD und Grüne gleichauf

Etwa sechs Wochen vor der Hamburger Bürgerschaftswahl haben die Grünen die SPD laut Umfragewerten eingeholt. Demnach bekämen beide Parteien 29 Prozent der Stimmen. (09.01.2020) mehr

Wahlkarte mit Wahlkreuz wird in eine Wahlurne gesteckt, dahinter eine Hamburgflagge (Bildmontage) © Fotolia.com Foto: Martina Berg, niyazz

Bürgerschaftswahl: Hunderte Wahlhelfer gesucht

Für die Hamburger Bürgerschaftswahl fehlen dem Landeswahlleiter Oliver Rudolf noch etwa 2.000 Wahlhelfer. Die freiwilligen Helfer erhalten eine Aufwandsentschädigung. (09.01.2020) mehr

Eine Hand hält einen roten Umschlag mit Hamburg-Wappen in einen Wahl-Urnenschlitz (Fotomontage) © Fotolia Foto: kebox

Bürgerschaftswahl 2020 in Hamburg

In Hamburg ist eine neue Bürgerschaft gewählt worden. Hier gibt es alles zu den Wahlergebnissen, den neuen Abgeordneten, Interviews, Reaktionen auf die Wahl. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 14.01.2019 | 13:00 Uhr

Ein Wähler wirft in Hamburg seine Briefwahlunterlagen in einen Postkasten. © dpa Foto: Angelika Warmuth

Bürgerschaftswahl in Hamburg: Briefwahl startet

Hamburgerinnen und Hamburger können jetzt über einen Onlineservice Briefwahl für die Bürgerschaftswahl beantragen. Die Wahldienststellen sind ab Dienstag geöffnet. mehr

Carola Veit (SPD), Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, und Marco Ellermann, Regionlleiter Nord-Ströer Deutschland Medien GmbH, drücken beim Start der Motivationskampagne "Wähl dich warm" zur Bürgerschaftswahl 2020 symbolisch auf einen roten Knopf. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

"Wähl dich warm": Kampagne zur Bürgerschaftswahl gestartet

Die Hamburgische Bürgerschaft ihre Werbekampagne zur Bürgerschaftswahl am 23. Februar gestartet. Die Kampagne unter dem Motto "Wähl dich warm" soll "Lust aufs Wählen" machen. mehr

Eine Hand hält einen roten Umschlag mit Hamburg-Wappen in einen Wahl-Urnenschlitz (Fotomontage) © Fotolia Foto: kebox

Bürgerschaftswahl 2020 in Hamburg

In Hamburg ist eine neue Bürgerschaft gewählt worden. Hier gibt es alles zu den Wahlergebnissen, den neuen Abgeordneten, Interviews, Reaktionen auf die Wahl. mehr