Marcus Weinberg (CDU) auf einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa Foto: Michael Kappeler

Bundestagswahl: Der Kampf der Direktkandidaten in Hamburg

Stand: 03.08.2021 07:05 Uhr

Für die Bundestagswahl am 26. September zeichnen sich in den sechs Hamburger Wahlkreisen spannende Kämpfe der Direktkandidaten und -kandidatinnen ab. Für die langjährigen CDU-Bundestagsabgeordneten Rüdiger Kruse in Eimsbüttel und Marcus Weinberg in Altona steht die politische Karriere auf dem Spiel.

Er war CDU-Bürgermeisterkandidat im vergangenen Jahr, Parteichef in Hamburg und ist seit 16 Jahren für die CDU im Bundestag: Marcus Weinberg. Doch die Zeit in Berlin könnte Ende September enden. Denn nur wenn er das Direktmandat in Altona holt, kann Marcus Weinberg in den Bundestag einziehen. Eine Absicherung über die Landesliste gibt es nicht. Das geht seinem Konkurrenten Matthias Bartke von der SPD ähnlich. Auch für ihn geht es um alles. Da in Altona die Grünen stark sind, hofft auch Linda Heitmann auf ein Direktmandat.

Weitere Informationen
Wahlkarte mit Wahlkreuz wird in eine Wahlurne gesteckt, dahinter eine Deutschlandflagge (Bildmontage) © Fotolia.com Foto: mozZz, niyazz

Die Liste der Direktkandidierenden in Hamburg

Eine Liste mit den zugelassenen Wahlvorschlägen für die Bundestagswahl in den sechs Wahlkreisen in Hamburg. extern

Spannung auch in Eimsbüttel

In Eimsbüttel ist die Lage ähnlich: Hier muss sich Rüdiger Kruse, langjähriger CDU-Haushaltsexperte gegen Niels Annen (SPD) und Till Steffen (Grüne) durchsetzen, um im Bundestag bleiben zu können. Auch Kruse ist nicht über einen Listenplatz abgesichert - anders als Annen und Steffen.

Annette von Koeverden steht vor einem Bild des Hamburger Rathauses. © NDR
AUDIO: Der Kampf der Hamburger Direktkandidaten (1 Min)

Etwa die Hälfte der Bundestagsabgeordneten wird direkt gewählt über den Wahlkreis. Die anderen ziehen über die ersten Listenplätze ihrer jeweiligen Parteien ein.

Weitere Informationen
Ein Kästchen, in dem ein blauer Haken gesetzt wurde. © iStockphoto | Getty Images Foto: Peter Schreiber-Media

Bundestagswahl 2021: Das sind die Direktkandidaten für den Norden

Der NDR bietet zur Bundestagswahl am 26. September erstmals den Kandidat:innen-Check für ganz Norddeutschland an. Schauen Sie sich hier Ihre Direktkandidat:innen an. mehr

Eine Hand hält einen Wahlzettel und steckt diesen in den Schlitz einer Wahlurne. © picture alliance Foto: Henning Kaiser

22 Parteien bei der Bundestagswahl in Hamburg zugelassen

22 Parteien dürfen mit ihren Landeslisten in Hamburg bei der Bundestagswahl antreten. Das hat der Landeswahlausschuss bekanntgegeben. mehr

Eine Montage zeigt Armin Laschet (CDU), Annalena Baerbock (Bündnis90/ Die Grünen) und Olaf Scholz (SPD). © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

"ARD-Wahlarena": So präsentierten sich Laschet, Baerbock und Scholz

Bei der "ARD-Wahlarena" in Lübeck haben sich die drei Spitzenkandidat*innen nacheinander den Fragen des Publikums gestellt. Hier finden Sie die Videos. mehr

Die Kuppel des Deutschen Bundestages mit dem Wappen von Hamburg. © picture alliance Foto: Daniel Kalker

Bundestagswahl 2021: Nachrichten und Hintergründe aus Hamburg

Die Bundestagswahl findet am 26. September 2021 statt. Hier finden Sie Informationen zu Themen und Menschen aus Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 03.08.2021 | 08:00 Uhr