Bürgerschaftswahl 2020 in Hamburg

Am 23. Februar 2020 sind die Hamburgerinnen und Hamburger aufgerufen, eine neue Bürgerschaft wählen. In der aktuellen Bürgerschaft regieren SPD und Grüne. Sie verfügen über eine Mehrheit von zusammen 73 der 121 Sitze. Laut der letzten vom NDR in Auftrag gegebenen Umfrage von infratest dimap kämen die beiden Parteien auch aktuell wieder auf eine Mehrheit. Allerdings verschöbe sich bei diesem Ergebnis das Kräfteverhältnis innerhalb der Koalition, die Grünen sind im Aufwind. Langsam schalten die Parteien in den Wahlkampfmodus. Auf dieser Seite finden Sie Texte, Audios und Videos rund um die Bürgerschaftswahl.

Hamburger CDU stellt Wahlprogramm vor

Die Hamburger CDU hat ihr Programm für die Bürgerschaftswahl vorgestellt. Die Partei setzt auf die Themen Wirtschaft und Sicherheit und strebt ein Ergebnis oberhalb von 20 Prozent an. (14.10.2019) mehr

Nachrichten rund um die Bürgerschaftswahl

Hamburger CDU stellt sozialpolitische Ideen vor

Die Hamburger CDU setzt im Wahlkampf für die Bürgerschaftswahl auf den sozialen Zusammenhalt in der Stadt. Das sei für die Zukunft von zentraler Bedeutung, sagte Spitzenkandidat Weinberg. (11.10.2019) mehr

Wahlprogramm: Linke setzt auf Wohnen und Klima

Die Hamburger Linken wollen im Bürgerschaftswahlkampf auf die Themen Wohnen und Klima setzen. Das geht aus dem Entwurf ihres Wahlprogramms hervor, das in zwei Wochen beschlossen werden soll. (07.10.2019) mehr

Fegebank will 2020 Erste Bürgermeisterin werden

Katharina Fegebank will im Februar als Bürgermeisterkandidatin der Grünen gegen Peter Tschentscher (SPD) antreten. Sie traue ihrer Partei eine ganz neue Verantwortung zu. (28.09.2019) mehr

FDP: Anna von Treuenfels ist Spitzenkandidatin

Die Hamburger FDP kürte Anne von Treuenfels zur Spitzenkandidatin. Ihr Ziel sei ein zweistelliges Ergebnis bei der Bürgerschaftswahl im Feburar 2020, sagte von Treuenfels. (28.09.2019) mehr

Was die Wirtschaft vom nächsten Senat erwartet

Die Hamburger Handelskammer hat 600 Unternehmen nach ihren Wünschen für den künftigen Senat befragt. Auf der Liste mit 75 Forderungen steht unter anderem mehr Geld für Busse und Bahnen. (26.09.2019) mehr

Videos und Audios

02:01
Hamburg Journal
01:54
Hamburg Journal
02:00
Hamburg Journal
01:43
Hamburg Journal
02:33
Hamburg Journal
04:03
Hamburg Journal

Hamburger Wahlrecht

Geschichte des Hamburger Wahlrechts bis 1919

Die Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft können im Kaiserreich nur von Wohlhabenden gewählt werden. Erst 1919 finden demokratische Wahlen statt. mehr

1919: Erstmals dürfen alle Hamburger wählen

Wohlhabende Männer bestimmten über Jahrhunderte Hamburgs Politik. Das hat am 16. März 1919 ein Ende: Erstmals wählen alle Männer und auch Frauen die Bürgerschaft. mehr

Bürgermeister

14 Bilder

Die Hamburger Bürgermeister seit 1946

Seit dem Zweiten Weltkrieg stellt die SPD in der Hansestadt fast immer den Ersten Bürgermeister. Max Brauer macht den Anfang. Seit März 2018 ist Peter Tschentscher im Amt. Bildergalerie

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:34
Hamburg Journal
02:14
Hamburg Journal
02:09
Hamburg Journal