Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Stand: 09.08.2022 11:57 Uhr

Die Hamburger Sozialbehörde veröffentlicht nur noch einmal in der Woche Corona-Zahlen. Nach Angaben vom Dienstag ist der Inzidenzwert in den vergangenen sieben Tagen weiter leicht gesunken. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen liegt nach Angaben der Behörde jetzt bei 309,2. Vor einer Woche betrug der Inzidenzwert noch 380,37. Die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen wird mit 5.888 angegeben - in der Vorwoche waren es noch 7.244. Die Corona-Zahlen haben allerdings nur noch eine begrenzte Aussagekraft, denn viele Corona-Fälle werden gar nicht mehr registriert. Ein Grund: Infizierte müssen keine PCR-Tests mehr machen - und nur diese werden in der offiziellen Statistik gezählt. In den Hamburger Krankenhäusern werden nach Angaben der Sozialbehörde 333 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt - 39 mehr als vor einer Woche. Laut DIVI-Intensivregister lagen in der Hansestadt am Dienstagvormittag 26 Corona-Patientinnen und -Patienten auf Intensivstationen - neun weniger als vor einer Woche. Seit Beginn der Pandemie sind laut Robert Koch-Institut in der Hansestadt bislang insgesamt 2.872 Menschen im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben, das sind 36 mehr als vor einer Woche angegeben. Zusätzlich stellt das RKI montags bis freitags Zahlen zur Inzidenz in Hamburg und allen anderen Bundesländern zur Verfügung.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 Aktuell | 09.08.2022 | 12:00 Uhr

Hamburgs Corona-Regeln

Menschen sitzen auf Bänken und genießen den Sonnenschein an den Landungsbrücken im Hafen. © picture alliance/dpa | Marcus Brandt Foto: Marcus Brandt

Corona: Diese Regeln gelten momentan in Hamburg

Die in Hamburg die bestehende Corona-Verordnung gilt noch bis zum 17. August. Es gelten nur noch wenige Corona-Regeln. mehr

Corona-Test: Ein Teststäbchen wird nach einem Nasenabstrich in ein Röhrchen mit einer Flüssigkeit getaucht. © picture alliance / Sven Simon Foto: Sven Simon

Hamburg verzichtet ab Mai auf tägliche Corona-Zahlen

Ab Mai informiert die Sozialbehörde nur noch einmal in der Woche über den Verlauf der Corona-Pandemie. mehr

Ein junger Mann trägt eine FFP2-Maske. © picture alliance/dpa | Frank Rumpenhorst Foto: Frank Rumpenhorst

Maskenpflicht in Hamburg: Wo und wann?

FFP2 oder medizinische Masken sind in Hamburg nur noch in wenigen Bereichen des öffentlichen Lebens vorgeschrieben. mehr

Impfen

Ein Impfpass und ein Smartphone, auf dem die App CovPass läuft, liegen auf einem Impfzertifikat. © picture alliance/dpa/Stefan Puchner Foto: Stefan Puchner

Corona-Impfzertifikate laufen aus: Was zu tun ist

In diesen Tagen bekommen viele Menschen die Nachricht, dass ihre Impfzertifikate auslaufen. Aber was heißt das genau? mehr

Eine Ärztin impft einen Jugendlichen © Colourbox Foto: AtlasStudio

Impfen in Hamburg: Anlaufstellen im Überblick

Hausarzt, Betriebsarzt, Krankenhaus und weitere Einrichtungen: Eine Corona-Impfung ist in Hamburg an vielen Orten möglich. mehr

Ein Arzt zieht eine Spritze mit einem Corona-Impfstoff auf. © picture alliance / dpa Foto: Bernd Weißbrod

Omikron-Impfstoffe: Wann kommt der angepasste Corona-Schutz?

Omikron-Impfstoffe werden derzeit entwickelt. Wer sollte sich dennoch jetzt die vierte Impfung holen, wer besser warten? mehr

Testen

Eine Frau wird in einem Testzentrum auf das Coronavirus getestet. © picture alliance / dpa Foto: Christophe Gateau

Corona-Testverordnung: Aktuelle Regeln für Schnelltests

Die Corona-Bürgertests sind nicht mehr für alle kostenlos. Wer hat Anspruch darauf, worauf muss man achten und wie läuft es in der Praxis? mehr

Ein Corona-Schnelltest mit Ergebnis "positiv" liegt auf einer Maske. © picture alliance/CHROMORANGE Foto: Christian Ohde

Corona: Wie zuverlässig ist mein Schnelltest?

Wer zu Hause einen Corona-Selbsttest macht, vertraut darauf, dass das Ergebnis zuverlässig ist. Worauf man dabei achten sollte. mehr

Nachrichten

. © Screenshot

Halbzeit für Rot-Grün in Hamburg: Regieren im Krisenmodus

Anstelle des rot-grünen Aufbruchs trat Krisenmanagement in den Vordergrund. Dafür sorgten erst Corona, dann der Krieg in der Ukraine. mehr

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hält eine schwarze FFP2-Maske in der Hand. © picture alliance/dpa Foto: Michael Kappeler

Corona-Regeln: Was die neuen Pläne für Hamburg bedeuten könnten

Der Entwurf für das neue Infektionsschutzgesetz sieht Spielräume für die Bundesländer bei der Maskenpflicht vor. mehr

Eine Person mit blauen Handschuhen hält ein Abstrichstäbchen in der Hand. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Matthias Bein Foto: Matthias Bein

Corona-Zahlen: Inzidenz in Hamburg im Wochenvergleich gesunken

Die Hamburger Sozialbehörde veröffentlicht nur noch einmal in der Woche Corona-Zahlen. Der Inzidenzwert liegt demnach bei 380,37. mehr

Videos

Barrierefreie Angebote

Das Coronavirus-Update von NDR Info in Gebärdensprache

Die Corona-Krise: Informationen in Gebärdensprache

Das Coronavirus schränkt das öffentliche Leben noch immer ein, und viele Menschen sind verunsichert. Hier finden Sie viele Informationen in Gebärdensprache. mehr