Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Stand: 29.06.2022 19:58 Uhr

Die Hamburger Sozialbehörde veröffentlicht nur noch einmal in der Woche Corona-Zahlen. Nach Angaben vom Dienstag ist der Inzidenzwert in den vergangenen sieben Tagen deutlich gestiegen. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen liegt nach Angaben der Behörde jetzt bei 887,7. Vor einer Woche betrug der Inzidenzwert noch 662,6 Die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen wird mit 16.905 angegeben - in der Vorwoche waren es noch 12.618. Die Corona-Zahlen haben allerdings nur noch eine begrenzte Aussagekraft, denn viele Corona-Fälle werden gar nicht mehr registriert. Ein Grund: Infizierte müssen keine PCR-Tests mehr machen - und nur diese werden in der offiziellen Statistik gezählt. In den Hamburger Krankenhäusern werden nach Angaben der Sozialbehörde 349 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt - 82 mehr als vor einer Woche. Laut DIVI-Intensivregister lagen in der Hansestadt am Dienstagnachmittag 21 Corona-Patientinnen und -Patienten auf Intensivstationen - eine Person weniger als vor einer Woche. Seit Beginn der Pandemie sind laut Robert Koch-Institut mit Stand Dienstag in der Hansestadt bislang insgesamt 2.721 Menschen im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben, das sind 18 mehr als vor einer Woche angegeben. Zusätzlich stellt das RKI montags bis freitags Zahlen zur Inzidenz in Hamburg und allen anderen Bundesländern zur Verfügung.

Hamburgs Corona-Regeln

Menschen sitzen auf Bänken und genießen den Sonnenschein an den Landungsbrücken im Hafen. © picture alliance/dpa | Marcus Brandt Foto: Marcus Brandt

Corona: Diese Regeln gelten momentan in Hamburg

Seit dem 30. April ist auch Hamburg kein Corona-Hotspot mehr. Damit gelten nur noch wenige Corona-Regeln. mehr

Corona-Test: Ein Teststäbchen wird nach einem Nasenabstrich in ein Röhrchen mit einer Flüssigkeit getaucht. © picture alliance / Sven Simon

Hamburg verzichtet ab Mai auf tägliche Corona-Zahlen

Ab Mai informiert die Sozialbehörde nur noch einmal in der Woche über den Verlauf der Corona-Pandemie. mehr

Ein junger Mann trägt eine FFP2-Maske. © picture alliance/dpa | Frank Rumpenhorst Foto: Frank Rumpenhorst

Maskenpflicht in Hamburg: Wo und wann?

FFP2 oder medizinische Masken sind in Hamburg nur noch in wenigen Bereichen des öffentlichen Lebens vorgeschrieben. mehr

Impfen und Testen

Ein Impfpass und ein Smartphone, auf dem die App CovPass läuft, liegen auf einem Impfzertifikat. © picture alliance/dpa/Stefan Puchner Foto: Stefan Puchner

Corona-Impfzertifikate laufen aus: Was zu tun ist

In diesen Tagen bekommen viele Menschen die Nachricht, dass ihre Impfzertifikate auslaufen. Aber was heißt das genau? mehr

Eine Ärztin impft einen Jugendlichen © Colourbox Foto: AtlasStudio

Impfen in Hamburg: Anlaufstellen im Überblick

Hausarzt, Betriebsarzt, Krankenhaus und weitere Einrichtungen: Eine Corona-Impfung ist in Hamburg an vielen Orten möglich. mehr

Ein Mitarbeiter eines Testzentrums zeigt einen Abstrich für einen Corona-Test. © dpa-Bildfunk Foto: Tom Weller

Neue Corona-Testverordnung: Die Änderungen beim Bürgertest

Die Corona-Bürgertests sind nicht mehr für alle kostenlos. Wer hat Anspruch darauf und worauf muss man achten? mehr

Ein Corona-Schnelltest mit Ergebnis "positiv" liegt auf einer Maske. © picture alliance/CHROMORANGE Foto: Christian Ohde

Corona: Wie zuverlässig ist mein Schnelltest?

Wer zu Hause einen Corona-Selbsttest macht, vertraut darauf, dass das Ergebnis zuverlässig ist. Worauf man dabei achten sollte. mehr

Nachrichten

Eine Mitarbeiterin in einem Corona-Testzentrum am Hamburger Flughafen hält ein Teststäbchen für einen Nasen-Rachenabstrich. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Corona-Zahlen: Inzidenzwert in Hamburg weiter gestiegen

Die Hamburger Sozialbehörde veröffentlicht nur noch einmal in der Woche Corona-Zahlen. Der Inzidenzwert liegt demnach bei 887,7. mehr

Eine Frau sitzt auf einem Sofa. © picture alliance / Zoonar | Foto: Channel Partners

Long Covid: Wenig Angebot für Betroffene in Hamburg

Selbsthilfegruppen statt medizinischer Hilfe: Wer an Long Covid erkrankt ist, hat es in Hamburg schwer, einen Arzt zu finden. mehr

Kinder bei einem Schwimmkurs der DLRG. (Archivbild) © picture alliance / Rolf Vennenbernd/dpa Foto: Rolf Vennenbernd

Nach Badeunfällen: DLRG weist auf mangelnden Schwimmunterricht hin

Durch Corona habe in den vergangenen Jahren in Hamburg kaum Schwimmunterricht stattgefunden. Für Nachholtermine fehlt Personal. mehr

Videos

Barrierefreie Angebote

Das Coronavirus-Update von NDR Info in Gebärdensprache

Die Corona-Krise: Informationen in Gebärdensprache

Das Coronavirus schränkt das öffentliche Leben noch immer ein, und viele Menschen sind verunsichert. Hier finden Sie viele Informationen in Gebärdensprache. mehr