Ein Obdachloser im Winter. © picture-alliance / dpa Foto: Andreas Arnold

Winternotprogramm am Wochenende tagsüber geöffnet

Stand: 05.02.2021 10:12 Uhr

Am kommenden Wochenende bleiben die Unterkünfte des Hamburger Winternotprogramms für Obdachlose ganztägig geöffnet. Grund ist ein erwarteter Kälteeinbruch mit reichlich Schnee.

Vorhergesagt sind Temperaturen im zweistelligen Minusbereich und Schneefall. Darum hat sich die Sozialbehörde entschlossen, die Übernachtungsstandorte des Winternotprogramms von Freitag bis Montag ganztägig zu öffnen. Darüber hinaus steht den Menschen auch die Übernachtungsstätte Pik As in der Neustadt ganztägig zur Verfügung.

Bitte Hilfe verständigen

Die Behörde bittet Hamburgerinnen und Hamburger außerdem schon jetzt, sich an die Bürgerhotline zu wenden, wenn sie obdachlose Menschen treffen, die Hilfe benötigen. Die Menschen an der Hotline sorgen dann dafür, dass sich Teams aus der Straßensozialarbeit kümmern. Unter der Telefonnummer 040 / 428 28 5000 ist die Bürgerhotline Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr erreichbar. In den Abendstunden (19.00 bis 0.00 Uhr) kann auch der Kältebus Hamburg des Cafée mit Herz unter der Nummer 01516 / 568 3368 kontaktiert werden. Bei akuter Gefahr hingegen sind immer der Rettungsdienst oder die Polizei zuständig.

35 Einzelzimmer in Hamm

Zuletzt hatte die Stadt ihr Winternotprogramm ein Stück weit ausgebaut und weitere Unterbringungsmöglichkeiten speziell für obdachlose Menschen mit starken körperlichen oder seelischen Problemen geschaffen. Für sie gibt es nun 35 Einzelzimmer mit sozialer Beratung in der Eiffestraße im Stadtteil Hamm.

Auslastung des Winternotprogramms beträgt 73 Prozent

Nach Angaben der Behörde gibt es in allen Standorten des Winternotprogramms derzeit noch freie Plätze. Es wird demnach aktuell von 659 Menschen genutzt - womit die Auslastung bei 73 Prozent liegt. Im Vergleich zum Vorjahr nehmen mehr Menschen die Hilfe des Winternotprogramms in Anspruch, die Auslastung ist wegen zusätzlich geschaffener Plätze aber geringer.

VIDEO: Winternotprogramm in Hamburg: Hilfe für Obdachlose (3 Min)

Weitere Informationen
Obdachlose in Hamburg. © TV News Kontor Foto: Screenshot

Winternotprogramm: Erweitertes Angebot für Obdachlose

Von nun an gibt es in Hamburg 35 Einzelzimmer für Wohnungslose mit besonderen psychischen und physischen Beeinträchtigungen. (01.02.2021) mehr

Die Rezeption eines Hotels, in dem in Hamburg Obdachlose unterkommen.

Großspende ermöglicht Hotelzimmer für weitere Obdachlose

Dank einer Großspende können rund 60 obdachlose Menschen in Hamburg bis April in Hotels untergebracht werden. (01.12.2020) mehr

Ein Obdachloser liegt bei Minus-Graden auf einer Bank in der Hamburger Innenstadt © dpa Foto: Kay Nietfeld

Winternotprogramm offiziell gestartet

Aufgrund der Corona-Pandemie, wird das Winternotprogramm in diesem Jahr deutlich ausgeweitet. (01.11.2020) mehr

Ein Obdachloser im Winter. © picture-alliance / dpa Foto: Andreas Arnold

Hilfe für Obdachlose in Hamburg

Die Stadt Hamburg hat auf ihrer Internetseite Hilfsangebote für Obdachlose gesammelt. extern

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 04.02.2021 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Ärztin zieht einen Impfstoff in eine Spritze. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Paul Zinken

Impfungen nun auch in fünf Krankenhäusern in Hamburg

Neben dem Impfzentrum und den Hausarztpraxen bieten ab Montag fünf Hamburger Krankenhäuser Impftermine an. mehr