So starten Hamburgs Erstklässler ins Schulleben

Stand: 10.08.2021 14:03 Uhr

Es ist einer der wichtigsten Tage im Leben: Am Dienstag sind an den meisten Hamburger Grundschulen die Einschulungen gefeiert worden - allerdings mit strengen Auflagen.

Hamburgs rund 200 Grundschulen bemühten sich, diesen wichtigen Tag so schön wie möglich zu gestalten. Doch in den Zeiten von Corona ist das nicht leicht. Vor allem war die Zahl der Teilnehmenden begrenzt. In der Regel sind maximal zwei Begleitpersonen plus Geschwisterkinder erlaubt. Die Großeltern durften in vielen Fällen nicht mit. So etwa an der Ganztagsgrundschule Sternschanze. Die sieben ersten Klassen wurden dort gestreckt auf zwei Tage eingeschult.

Einige Feiern finden draußen statt

Andere Schulen verlegten die Feiern nach draußen, um mehr Teilnehmende zuzulassen. Auch die Hygiene-Maßnahmen sind alles andere als feierlich: Auf den Wegen in den Schulen müssen überall Masken getragen werden. Die Familien nahmen jeweils getrennt durch einen bis anderthalb Meter in Gruppen ihre Plätze ein.

Die 17.000 Erstklässler und Erstklässlerinnen hatten vorab Selbsttests bekommen. Und auch für die Angehörigen galt: In die Schule sollte nur kommen, wer geimpft, genesen oder frisch getestet ist. Dazu mussten Erklärungen unterschrieben werden.

Drei neue Grundschulen

Im Vergleich zum Vorjahr gibt es etwa 600 Grundschüler und -schülerinnen mehr. Mit dem neuen Schuljahr gehen insgesamt fünf neue Schulen an den Start, darunter auch drei Grundschulen: In der HafenCity, in Harburg und in Bramfeld.

Weitere Informationen
Ein Schüler meldet sich im Unterricht. © picture alliance/dpa/Christoph Soeder

So starten Hamburgs Schüler ins neue Schuljahr

Nach Ende der Sommerferien geht es zurück in die Schule. Wer im Ausland war, muss unter Umständen erst mal draußen bleiben. (04.08.2021) mehr

Vier Kinder vor einer Tafel mit Schultüten. © fotolia.com Foto: contrastwerkstatt

Was kommt in die Schultüte?

Für Tausende ABC-Schützen im Norden naht der erste Schultag. Dazu gehört natürlich eine prall gefüllte Schultüte. Tipps für Eltern, wie sie die bunte Tüte sinnvoll befüllen. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 10.08.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Beschäftigte des Airbus-Werkes in Hamburg-Finkenwerder stehen während einer außerordentlichen Betriebsversammlung vor den Toren des Werksgeländes und zeigen dem Management des Unternehmens dabei symbolisch die rote Karte. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Heute Warnstreik bei Flugzeughersteller Airbus

Die Gewerkschaft IG Metall sieht keinen Fortschritt bei den Verhandlungen mit der Konzernführung über die Pläne, Teile des Unternehmens auszulagern. mehr