Eine Spritze mit dem Vierfach-Grippeimpfstoff Influvac Tetra der Saison 2018/2019 liegt auf einem Impfpass. © picture alliance Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Noch immer große Unsicherheiten bei Hamburgs Impfquote

Stand: 20.10.2021 18:04 Uhr

Aktuell wird überall debattiert, ob Corona-Beschränkungen noch notwendig sind. Ein wichtiger Wert dabei ist die Impfquote. Noch immer kann die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg aber nicht genau sagen, wie viele Impfungen bei niedergelassenen Ärzten und Ärztinnen durchgeführt worden sind.

Der Grund: Die Ärzte und Ärztinnen haben keine Zeitvorgabe, bis wann sie die Impfungen melden müssen. Und dieses Problem ist noch immer nicht behoben, räumt Walter Plassmann, Chef der Kassenärztlichen Vereinigung (KV), im Gespräch mit NDR 90,3 ein. Weiterhin klafft ein großes Loch zwischen der Zahl der Impfungen, die bei der KV abgerechnet wurden und denen, die beim Robert Koch-Institut (RKI) gemeldet sind. Das war beim letzten Quartalsabgleich im August aufgefallen. Rund 70.000 Impfungen fehlten da in den Meldezahlen des RKI.

Noch immer große Differenzen

Im gerade abgelaufenen Quartal lief es schon deutlich besser, heißt es seitens der KV. Tatsächlich sind demnach sogar ein paar Tausend Impfungen mehr gemeldet als abgerechnet worden. Das klingt erst einmal gut, die Differenz über mehrere Zehntausend Impfungen besteht aber weiterhin. Und das macht bei der Hamburger Impfquote gleich mehrere Prozentpunkte aus. Wahrscheinlich liegt die Impfquote in der Stadt also auch jetzt noch deutlich höher als vom RKI angegeben.

Sozialbehörde ist verärgert

Die Hamburger Sozialbehörde ist über diesen Umstand verärgert. Gerade in diesen Tagen ist die Impfquote für weitreichende Entscheidungen zum Ende der Pandemie von elementarer Bedeutung, so Sprecher Martin Helfrich.

Weitere Informationen
Eine Betriebsärztin impft einen Angestellten gegen das Coronavirus. © picture-alliance Foto: Swen Pförtner

Impfquote deutlich höher? Nachmeldungen kommen kaum voran

Die Impfquote in Hamburg könnte in Wahrheit deutlich höher sein. Die Nachmeldungen der Kassenärzte stockt. (10.09.2021) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 20.10.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Szene im Harry Potter Theaterstück: Hexen und Zauberer beim zaubern mit Feuer. © Broadway Company 2019 / Manuel Harlan Foto: Manuel Harlan

Magisch und spektakulär: "Harry Potter und das verwunschene Kind"

Am Sonntag ist die deutschsprachige Erstaufführung gewesen. Die Theater-Show im Hamburger Mehr!-Theater verblüfft und fasziniert. mehr