Eine Person steckt einen Tupfer mit einem Rachenabstrich in ein Teströhrchen. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

Neuer Höchstwert: 697 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Stand: 05.01.2021 15:47 Uhr

Nach Angaben der Hamburger Sozialbehörde sind am Dienstag 697 neue Corona-Fälle registriert worden. Das sind 235 mehr als vor einer Woche und 565 mehr als am Montag. Es ist der bislang höchste Tageswert seit Beginn der Pandemie in der Hansestadt.

Senatssprecher Marcel Schweitzer bei der LPK in Hamburg. © NDR Foto: Screenshot
Senatssprecher Schweitzer: Wegen Nachmeldungen mit schwankenden Zahlen zu rechnen.

Senatssprecher Marcel Schweitzer erläuterte am Dienstag im Rahmen der Landespressekonferenz, dass es viele Nachmeldungen der Gesundheitsämter aus den vergangenen Tagen gebe. In den kommenden Tagen sei mit weiterhin stark schwankende Zahlen zu rechnen. Bislang sei aber kein Rückgang der Zahlen zu sehen, der Lockerungen möglich machen könnte. Es sei besorgniserregend, dass es viele Erkrankungen bei den über 70-Jährigen gebe. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kliniken seien schwer belastet. Hoffnung gebe der Start der Corona-Schutzimpfungen.

Viele Fälle in Alten- und Pflegeheimen

Sorgen macht der Sozialbehörde die hohe Zahl der Corona-Fälle in den Alten- und Pflegeheimen. Obwohl Besucherinnen und Besucher bereits seit Weihnachten einen negativen Schnelltest vorweisen müssen, steigt die Zahl der Infektionen in den Heimen weiter an. In der vergangenen Woche zählte die Gesundheitsbehörde dort zehn Ausbrüche. Insgesamt melden 54 Alten- und Pflegeheime in der Stadt fast 700 Corona-Fälle und mehr als 300 infizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Sogenannter Inzidenzwert steigt auf 138,4

Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den vergangenen sieben Tagen ist den Angaben zufolge auf 138,4 gestiegen. Seit Beginn der Pandemie wurden laut Sozialbehörde insgesamt 38.580 Menschen in Hamburg positiv auf das Coronavirus getestet. Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) können davon inzwischen etwa 28.300 als genesen angesehen werden.

Mehr als 600 Corona-Patienten in Hamburgs Kliniken

607 Corona-Patientinnen und -Patienten werden derzeit in Hamburgs Krankenhäusern behandelt, 117 von ihnen werden intensivmedizinisch betreut. 432 der 607 Patientinnen und Patienten sind im Alter von über 70 Jahren. Die Zahl der Todesfälle in Hamburg in Zusammenhang mit einer SARS-Cov2-Infektion stieg laut RKI um zehn auf 671.

Telefon-Hotline für Fragen zum Coronavirus

Allgemeine Fragen zum Coronavirus werden unter der Telefon-Hotline 040 / 428 284 000 beantwortet. Bei auftretenden grippeähnlichen Symptomen in Verbindung mit Kontakt zu erkrankten Personen sollte die Hausärztin oder der Hausarzt oder der Arztruf 116117 telefonisch kontaktiert werden.

Weitere Informationen
Viren schweben durch einen Tunnel aus Zahlen. © Fotolia, panthermedia Foto: Mike Kiev, lamianuovasupermail

Warum gibt es widersprüchliche Corona-Zahlen?

Oft stimmen die veröffentlichten Infektionszahlen auf der RKI-Seite und bei NDR.de nicht überein. Wir erklären, warum. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Schwerin: Manuela Schwesig (SPD), die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, spricht bei der Sitzung des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern zur aktuellen Corona-Situation. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Corona-News-Ticker: Schwesig fordert Impf-Gipfel

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin erwartet Klarheit, wann welche Impfstoffe geliefert werden. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 05.01.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Melanie Leonhard, Hamburgs Sozialsenatorin, spricht während ihres Besuches des DRK-Leitstandes für mobile Impfteams in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Ulrich Perrey

Impfungen in Hamburger Pflegeheimen kommen gut voran

In der kommenden Woche sollen alle Impfwilligen in den Pflegeeinrichtungen mit der Erstdosis gegen Corona geimpft sein. mehr

Ein Reisender lässt am Flughafen von einem Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) einen Corona-Test machen. © picture alliance/dpa Foto:  Daniel Bockwoldt

246 neue Corona-Fälle in Hamburg

Der Inzidenzwert ist in der Hansestadt nach Angaben der Sozialbehörde wieder unter die 100er-Marke gesunken. mehr

Boris Herrmann nach der Zielankunft bei der Vendée Globe © Team Malizia

Vendée Globe: Weltumsegler Boris Herrmann ist im Ziel!

Der Hamburger war kurz vor dem Ziel mit einem Fischtrawler zusammengestoßen. NDR.de zeigt die Hafeneinfahrt ab 14 Uhr im Livestream! mehr

Ein Hinweisschild zeigt die Einfahrt zu einer Parkgarage am Baumwall in Hamburg an. © Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer

Parkgarage am Baumwall ist jetzt offen

Oben drüber ist der Hafenboulevard schon seit 2019 fertig, doch die Eröffnung der Parkgarage darunter zog sich hin. mehr