Impfnacht und mobile Teams: Hamburg will Tempo ins Impfen bringen

Stand: 06.08.2021 20:24 Uhr

Das Impfen muss zu den Menschen kommen - und nicht umgekehrt: So will Hamburg wieder mehr Tempo ins Impfen bringen. Wie viel bereits geimpft wird in den Stadtteilen, das zeigen neue Zahlen, die NDR 90,3 vorliegen.

Es sind einzelne Arztpraxen, die schon seit Wochen sehr viel impfen: In Wilhelmsburg zum Beispiel. Da hat eine einzelne Praxis schon mehr als 1.500 Dosen verimpft. Im Postleitzahlenbezirk 20539 auf der Veddel und in Rothenburgsort waren es schon 1.600 Spritzen - ebenfalls in nur einer Praxis.

Mobile Teams impfen in Stadtteilen

Geliefert wird der Impfstoff direkt von der Stadt - mit mehreren 10.000 Dosen hat sie bereits die Arbeit der Ärztinnen und Ärzte in ärmeren Stadtteilen unterstützt. Was der Senat auf Anfrage der Linken aber nicht sagen kann: Wie hoch die Impfquote in den einzelnen Stadtteilen ist - dazu liegen ihm nach eigenen Angaben keine Daten vor. Deshalb bleibt offen, wo es noch besonders viel zu tun gibt beim Impfen. Neben den Arztpraxen impfen inzwischen auch mobile Teams in den Stadtteilen - im Durchschnitt kommen zu diesen Terminen deutlich über 200 Menschen.

"Lange Nacht des Impfens" im Impfzentrum

Am Freitagabend wollte man im Impfzentrum in den Messehallen besonders jüngere Menschen mit einer "Langen Nacht des Impfens" bis 23 Uhr locken. Besuchern und Besucherinnen des Impfzentrums erwartete ein besonderes Musik-Erlebnis. Der Ärztliche Leiter Dirk Heinrich zeigte sich im Gespräch mit dem NDR Hamburg Journal zufrieden. Man habe bis 20 Uhr bereits rund 4.000 Impflinge empfangen können.

Noch bis zum 10. August kann man sich im Impfzentrum ohne Termin gegen Corona impfen lassen. Ende des Monats soll die Einrichtung in den Messehallen geschlossen werden.

Hamburg auf dem drittletzten Platz

Hamburg liegt bei den vollständig Geimpften bundesweit auf dem drittletzten Platz mit 51,5 Prozent. Dahinter liegen lediglich Brandenburg mit 50,4 Prozent und Sachsen mit 48,4 Prozent. Spitzenreiter ist seit Wochen Bremen mit einer Impfquote von inzwischen 63,7 Prozent.

Weitere Informationen
Ein Plakat zeigt den Eingang des Impfzentrum in Hamburg. © NDR Screenshot

Hamburger Senat wirbt mit Impfnacht für Musikfans

Im Hamburger Impfzentrum gibt es am Freitag eine "Lange Nacht des Impfens" mit Musik. Auch die Hochbahn wirbt. (05.08.2021) mehr

Eine Frau bekommt ein Pflaster auf den Arm. © picture alliance / SvenSimon | Frank Hoermann/SVEN SIMON

Impfungen in Hamburg: Viele lokale Angebote und Aktionen

In Hamburg wird es künftig mehr Anlaufstellen für Impfungen geben. Besondere Impf-Anreize wie Geldpreise sind aber nicht geplant. (13.07.2021) mehr

Eine Ärztin impft einen Jugendlichen © Colourbox Foto: AtlasStudio

Impfen in Hamburg: Anlaufstellen im Überblick

Hausarzt, Betriebsarzt, Krankenhaus und weitere Einrichtungen: Eine Corona-Impfung ist in Hamburg auf vielen Wegen möglich. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 03.08.2021 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Melanie Leonhard (SPD, 4.v.r, erste Reihe), Gesundheitssenatorin Hamburgs, reagiert mit Teilnehmern der Hamburger Wahlparty der SPD im Mojo Club auf der Reeperbahn auf erste Hochrechnungen. © Picture Alliance/dpa Foto:  Jonas Walzberg

Bundestagswahl: SPD in Hamburg stärkste Kraft

In Hamburg liegt die SPD bei der Bundestagswahl mit deutlichem Abstand vor der CDU. Zweitstärkste Kraft sind hier die Grünen. mehr