Zwei Schüler nehmen mit OP-Maske an einer Unterrichtsstunde teil. © picture alliance/Eibner-Pressefoto/Fleig Foto: Fleig

Hamburgs Schulen: Nächster Öffnungsschritt schon Ende Mai

Stand: 20.05.2021 06:07 Uhr

Der nächste Öffnungsschritt an den Hamburger Schulen kommt schon Ende Mai: Dann sollen Hamburgs Schülerinnen und Schüler nach und nach wieder in voller Klassenstärke und in Präsenz unterrichtet werden.

"Ab 31. Mai werden viele Jahrgangsstufen in voller Präsenz wieder jeden Tag zur Schule gehen dürfen", sagte Schulsenator Ties Rabe (SPD) dem "Hamburger Abendblatt" am Mittwoch. Unklar ist aber noch, um welche Schülerinnen und Schüler es genau geht.

Einzelheiten kommen in der folgenden Woche

Die Planungen dafür hätten gerade erst begonnen, sagte Behördensprecher Peter Albrecht im Gespräch mit NDR 90,3. Einzelheiten sollen in der kommenden Woche feststehen: "Also zum Beispiel, welche Klassenstufen an welchen Schulformen ganz zurückkehren können." Vermutlich könnte es den täglichen Schulunterricht erst einmal für die Kinder in den Grundschulen und in den Klassen 5 und 6 geben - bestätigen wollte das der Behördensprecher aber noch nicht. Klar sei aber: "Die Präsenzpflicht bleibt in diesem Schuljahr auf jeden Fall aufgehoben."

Bürgerschaft unterstützt Öffnungen

In der Hamburgischen Bürgerschaft gab es am Mittwoch eine breite Unterstützung für den weiteren Öffnungsschritt. Schulen und Kitas müssten schnell wieder öffnen, da war sich SPD-Fraktionschef Dirk Kienscherf mit allen Fraktionen einig. "Das muss oberste Priorität haben", sagte Kienscherf. Grünen-Fraktionschefin Jennifer Jasberg forderte, dass Hamburg beim Impfen im Sommer einen Fokus auf die Schülerinnen und Schüler legen müsse.

Seit Montag rund 100.000 Schüler pro Tag wieder in den Schulen

Hamburg hatte wegen der sinkenden Corona-Inzidenz am Montag wieder den Start aller Schulklassen im Wechselunterricht aufgenommen. Seitdem kommen rund 100.000 Schülerinnen und Schüler pro Tag in die Hamburger Schulen - und damit etwa die Hälfte. Andere Bundesländer hatten die Rückkehr in die Schulen bereits beschlossen - trotz höherer Corona-Inzidenz als in Hamburg.

Weitere Informationen
Ein Schulkind mit einem Corona-Selbsttest. © picture alliance / dpa Foto: Matthias Balk

Hamburgs Schulen starten mit Wechselunterricht für alle Klassen

Durch die Pandemie gab es in Hamburg nur eingeschränkt Unterricht. Mit dem Wochenstart werden die Auflagen gelockert. (17.05.2021) mehr

Mitarbeiter reinigen die Tische im Biergarten des Restaurants "Maybach" im Stadtteil Eimsbüttel. © picture alliance/dpa | Marcus Brandt Foto: Marcus Brandt

Corona-Regeln: Hamburger Senat beschließt weitere Lockerungen

Unter anderem dürfen zu Pfingsten die Außengastronomie und der Einzelhandel unter Auflagen wieder öffnen. (18.05.2021) mehr

Eine medizinische Maske hängt in einem Klassenzimmer an einem Pult. © picture alliance/Eibner-Pressefoto/Fleig Foto: Fleig

Corona: Hamburg bereitet sich auf Impfungen für Schüler vor

Die Stadt möchte möglichst zu Beginn der Sommerferien auch Schülerinnen und Schüler gegen Corona impfen (14.05.2021). mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 19.05.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Passanten mit Mund-Nasen-Schutz spazieren an der Außenalster. © picture alliance/dpa | Jonas Walzberg Foto: Jonas Walzberg

Hamburger Senat berät mögliche Änderungen der 2G-Regeln

Maskenpflicht in Innenräumen? Übergangsregelung für Kinder? Einzelne Punkte der 2G-Verordnung könnten angepasst werden. mehr