Hamburgs Impfzentrum startet seinen Testbetrieb

Stand: 30.12.2020 11:41 Uhr

Im Hamburger Impfzentrum in den Messehallen ist am Dienstag der Probebetrieb gestartet. Richtig losgehen soll es dort nach Informationen von NDR 90,3 in der ersten Januarwoche.

Im Gespräch ist demnach offenbar der 5. Januar. Zu Beginn sollen dann beispielsweise Beschäftigte von ambulanten Pflegediensten hier geimpft werden oder auch pflegende Angehörige.

Am Dienstag zeigten die Organisatoren zunächst vor laufenden Kameras schon mal, wie das Zentrum in den Messehallen künftig arbeiten wird. Reporter konnten dabei Test-Personen durch das gesamte Impfzentrum begleiten. Alles wurde durchgespielt: von der Anmeldung über den Wartebereich, dann in die sogenannte Impfbox, den Ruhebereich und den Check-Out.

7.000 Impfungen pro Tag

Etwa 7.000 Menschen täglich können in dem Impfzentrum behandelt werden. Insgesamt 64 Impfboxen, die wie kleine Behandlungsräume aussehen, wurden aufgebaut. 1.400 Ärzte haben sich freiwillig zum Einsatz gemeldet. "Wir sind startklar. Wir brauchen nur noch den Impfstoff", sagte der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung in Hamburg, Walter Plassmann.

Einladung zum Impfen kommt per Post

Hamburgs Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) hatte im Hamburg Journal angekündigt, dass Hamburgerinnen und Hamburger im Januar einen Brief bekommen sollen, um über die Impfung informiert zu werden. Darin werde beispielsweise stehen, wo man sich anmelden kann. Impfberechtigte Personen können dann telefonisch oder online einen Termin vereinbaren. Innerhalb von 21 Tagen ist jeweils eine zweite Impfung notwendig, auch dafür müssen genügend Impfdosen vorrätig sein.

Impfungen in den Pflegeheimen laufen

Seit Sonntag finden in Hamburgs Pflegeheimen Impfungen statt. Am ersten Tag wurden etwa 500 Menschen geimpft, am Montag noch einmal 700. Hier werden die Impfungen von mobilen Impfteams durchgeführt. Ende Januar könnten Hamburgs Pflegeheime durchgeimpft sein.

Weitere Informationen
Ein Tropfen hängt an einer Nadelspitze. Dahinter das Wort "Impfung". © picture alliance/Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Corona-Impfzentren: Wo und wann wird jetzt geimpft?

Die Impfzentren im Norden sind eingerichtet. Doch wer ist wann an der Reihe und wie kann man sich anmelden? Ein Überblick. mehr

"Herzlich willkommen im Corona-Impfzentrum" steht über dem Eingangsbereich, der verschiedene Eingänge hat, im neuen Impfzentrum, das in den Messehallen fertig eingerichtet ist. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Reinhardt

Corona-Impfzentrum: Rund 7.000 Impfungen täglich möglich

Insgesamt wurden in den Hamburger Messehallen 64 Impfboxen aufgebaut. Sobald Impfdosen da sind, kann es losgehen. mehr

Ein Tropfen hängt an einer Nadelspitze. Dahinter das Wort "Impfung". © picture alliance/Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Corona-Impfung in Hamburg: Was passiert wann und wo?

Seit Ende Dezember ist der erste Corona-Impfstoff da. Hier gibt es Antworten auf die wichtigsten Fragen. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 29.12.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Gebäude einer Flüchtlingsunterkunft steht in Flammen  Foto: René Schröder

Mensch stirbt bei Feuer in Billstedter Flüchtlingsunterkunft

Die anderen Bewohner konnten sich ins Freie retten. In dem Holzhaus konnte sich das Feuer sehr schnell ausbreiten. mehr

Produktionhalle  Airbus A318 A319 A320 © picture-alliance/ dpa Foto: Kay Nietfeld

Corona-Ausbruch in Hamburger Airbus-Werk

Beim Flugzeugbauer sind 21 Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. 500 Personen befinden sich in Quarantäne. mehr

St Paulis Torschütze Omar Marmoush, Daniel-Kofi Kyereh und Guido Burgstaller (v.r.) bejubeln einen Treffer. © WITTERS Foto: TayDucLam

St. Pauli besiegt Regensburg und klettert in der Tabelle

Der FC St. Pauli hat nach dem 2:0-Sieg am Sonntag gegen Jahn Regensburg die Abstiegsränge der Zweiten Liga verlassen. mehr

.

Corona-Krise erschwert Jobsuche für Menschen mit Behinderung

Durch die Pandemie sind viele Menschen mit Einschränkungen arbeitslos geworden. Doch es gibt auch Positiv-Beispiele. mehr