Plaza der Elbphilharmonie öffnet wieder

Stand: 28.05.2021 13:07 Uhr

Endlich wieder den Ausblick von der Plaza der Elbphilharmonie über den Hamburger Hafen genießen: Nach der Corona-bedingten Schließung kann man die Aussichtsplattform wieder besuchen.

Seit Freitagvormittag hat die Plaza der Elbphilharmonie wieder geöffnet. Besucherinnen und Besucher müssen vorab online ein Ticket buchen. Es sind Einzeltickets für bis zu sechs Personen erhältlich, Gruppentickets sind aktuell nicht buchbar. Die Anzahl der Personen, die sich gleichzeitig auf der Plaza aufhalten können, ist begrenzt.

Maskenpflicht auf der Aussichtsplattform

Auf der öffentlichen Aussichtsplattform, die in 37 Metern Höhe über der Elbe liegt, gelten weitere Corona-Auflagen: Besucherinnen und Besucher müssen einen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern einhalten. Außerdem besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinisches Maske - auch auf der Rolltreppe, die auf die Plaza führt.

Gemäß Hamburgs Stufenplan für Corona-Lockerungen dürfen seit dem 28. Mai Konzerthäuser und Theater wieder unter Auflagen öffen. Der große Konzertsaal der Elbphilharmonie wird am 31. Mai eröffnet.

Weitere Informationen
Der Eingang zum Haupthaus  "Thalia" am Eingang des Hamburger Thalia Theaters. © Georg Wendt/dpa-Bildfunk Foto: Georg Wendt

Nach Lockdown: So läuft der Neustart an den Hamburger Bühnen

Hamburgs Bühnen starten wieder. Wie setzt man einen schweren Theatertanker so kurzfristig wieder in Bewegung? mehr

Ein leeres Theater. © picture-alliance/chromorange

Lockerungen in Hamburg: Theater und Konzerthäuser öffnen Ende Mai

Theater und Konzerthäuser dürfen in Hamburg unter strengen Auflagen vom 28. Mai an wieder öffnen. (18.05.2021) mehr

Blauer Himmel über der Binnenalster. © NDR Foto: Dagmar Meier

Corona-Lockerungen: Diese Regeln gelten jetzt in Hamburg

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten in Hamburg viele Regeln. Nach und nach treten derzeit Lockerungen in Kraft. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 28.05.2021 | 12:39 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Person trägt auf dem Rücken ein Plakat mit der Aufschrift "Mietenstopp". © picture alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg

Fahrradfahrer demonstrieren in Hamburg für faire Mieten

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), der Mieterverein zu Hamburg und die Mieterinitiative Steilshoop hatten dazu aufgerufen. mehr