Ein gedeckter Tisch in einem Restaurant. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Matthias Bein

Hamburger Restaurants empfangen auch drinnen wieder Gäste

Stand: 04.06.2021 06:09 Uhr

Sieben Monate hat es gedauert - seit Freitag darf in Hamburg auch wieder in den Innenbereichen der Restaurants gesessen werden.

Bis zur letzten Minute gab es Streit um ein Detail: Im Restaurant dürfen die Tische nun enger als 1,50 Meter zusammengerückt werden, sofern dazwischen geeignete Trennwände stehen. Die bieten zwar keinen ausreichenden Schutz vor Infektionen, heißt es aus der Sozialbehörde. Durchgesetzt haben sich aber die Juristen und Juristinnen. Denn bisher waren Trennwände erlaubt. Die Wirtinnen und Wirte haben investiert - bis zu fünfstellige Beträge. Und nach Informationen von NDR 90,3 hatte der Branchenverband Dehoga schon eine Klage vorbereitet. Ohne Schutz und mit größerem Abstand zwischen den Gästen hätte sich das Geschäft laut Dehoga für viele nicht gelohnt.

Gäste brauchen negativen Corona-Test

Für Restaurantbesuche gelten strenge Regeln: Besucherinnen und Besucher brauchen einen negativen Corona-Test und dürfen nur maximal zu fünft an einem Tisch sitzen - sie dürfen aber aus verschiedenen Haushalten kommen. Das Personal muss sich zweimal pro Woche testen lassen. Ab 23 Uhr müssen Gäste das Lokal verlassen oder sich in den Außenbereich begeben.

Alkohol-Verkaufsverbot im Schanzenviertel und auf dem Kiez

Befindet sich die Gastwirtschaft im Schanzenviertel oder bestimmten Bereichen von St. Pauli, darf am Wochenende auch draußen kein Alkohol mehr ausgeschenkt werden. Der Senat betrachtet die Szeneviertel nach massenhaften Verstößen gegen die Corona-Regeln am vergangenen Wochenende als Hotspots. Dort gilt nun von Freitag bis Sonntag ein Alkoholverbot. Zwischen 20 und 6 Uhr dürfen Bier und Wein nicht verkauft werden. Auch das Mitführen alkoholischer Getränke ist in dieser Zeit nicht erlaubt. Die Polizei kündigte für das Wochenende Kontrollen an und appellierte angesichts erwarteter sommerlicher Temperaturen an die Bürgerinnen und Bürger, sich an die Corona-Regeln zu halten".

Auch Hallenbäder dürfen aufmachen

Nach der am Donnerstag veröffentlichten Verordnung dürfen ab Freitag in Hamburg auch alle Hallenbäder wieder aufmachen - allerdings braucht man einen negativen Corona-Test. Bäderland will die Hallenbäder ab Montag zunächst erstmal nur für Kinder-Schwimmkurse wieder aufmachen. Erst am vergangenen Wochenende waren die Freibäder geöffnet worden.

Spielhallen und Shisha-Bars dürfen öffnen

Geöffnet werden dürfen auch wieder die Spielbanken, die Spielhallen, die Wettannahmestellen und die Shisha-Bars. Auch hier gelten strenge Hygiene-Regeln.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Blauer Himmel über der Binnenalster. © NDR Foto: Dagmar Meier

Corona-Lockerungen: Diese Regeln gelten jetzt in Hamburg

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten in Hamburg viele Regeln. Nach und nach treten derzeit Lockerungen in Kraft. mehr

Das neue Hallenbad in Hamburg-Ohlsdorf. © NDR.de Foto: Ina Kast

Hamburg: Auch Hallenbäder und Spielhallen dürfen öffnen

Der Hamburger Senat hat eine neue Corona-Verordnung veröffentlicht. Diese sieht auch Alkohol-Kontrollen vor. mehr

Zwei Frauen sitzen in einem Restaurant und frühstücken. © dpa Foto: Christian Charisius

Hamburg öffnet Innengastronomie - Strengere Regeln für Ausgehviertel

Restaurants dürfen bis 23 Uhr unter Auflagen ihre Innenbereiche öffnen. Im Schanzenviertel und auf dem Kiez gibt es ein Alkoholverbot an Wochenenden. mehr

Kinder bei einem Schwimmkurs der DLRG. (Archivbild) © picture alliance / Rolf Vennenbernd/dpa Foto: Rolf Vennenbernd

Hamburgs Hallenbäder öffnen für Kinder-Schwimmkurse

Es gibt viel nachzuholen: In den Schwimmhallen gibt es ab Montag Schwimmkurse für Kinder. Erwachsene müssen vorerst draußen bleiben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 04.06.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Die Kaufhäuser Galeria Kaufhof Karstadt und Karstadt Sports am Beginn der Hamburger Mönckebergstraße sollen geschlossen werden. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Leerstehende Kaufhäuser: Die Ideen für die Mönckebergstraße

Was wird aus den leerstehenden Kaufhäusern am Eingang der Mönckebergstraße? Es wird wohl viele verschiedene Nachmieter geben. mehr