Stand: 20.07.2020 19:08 Uhr

Coronavirus: Eine Neuinfektion in Hamburg

Laborsituation bei der Untersuchung von Coronamaterial. © picture alliance Foto: Daniel Bockwoldt
In Hamburg bleibt die Zahl der Corona-Neuinfektionen auf einem niedrigen Niveau.

In Hamburg ist seit Sonntag eine weitere Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gemeldet worden. Nach Angaben des Senats vom Montag liegt die Zahl der seit Ausbruch der Pandemie positiv getesteten Hamburgerinnen und Hamburger damit bei 5.240. Rund 4.900 davon können nach Schätzung des Robert Koch-Instituts als genesen angesehen werden.

Weit unter dem Grenzwert

Mit 0,7 Neuinfektionen pro 100.000 Menschen in Hamburg in den vergangenen sieben Tagen liegt der Wert weit unter dem Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Würde dieser überschritten, müsste der Senat wieder über weitere Beschränkungen beraten.

Laut Institut für Rechtsmedizin wurde bisher bei 231 verstorbenen Hamburgerinnen und Hamburgern eine Covid-19-Erkrankung als Todesursache festgestellt. Nach Angaben des Senats von Freitag werden 15 Infizierte aus Hamburg und dem Umland stationär in den Krankenhäusern der Hansestadt behandelt. Sechs Infizierte liegen auf Intensivstationen, fünf davon kommen aus Hamburg.

Telefon-Hotline für Fragen zum Coronavirus

Allgemeine Fragen zum Coronavirus werden unter der Telefon-Hotline 040 / 428 284 000 beantwortet. Bei auftretenden grippeähnlichen Symptomen in Verbindung mit Kontakt zu erkrankten Personen sollte der Hausarzt oder der Arztruf 116117 telefonisch kontaktiert werden.

Weitere Informationen
Darstellung von Viren neben der Form von Hamburg. © panthermedia Foto:  lamianuovasupermail@gmail.com (YAYMicro)

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Frau schaut auf Display der Abflugzeiten am Airport © colourbox

Corona-News-Ticker: Reiseerleichterungen für Griechenland und Frankreich

Auch Belgien, Norwegen und Regionen in Dänemark, den Niederlanden und Spanien stehen nicht mehr auf der Liste der Risikogebiete. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 20.07.2020 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Kriminaltechniker fotografiert einen Tatort. © TV Newskontor Foto: Screenshot

Messerangriff auf Jugendlichen nach Badeunfall

Ein 16-Jähriger ist am Sonnabendnachmittag niedergestochen worden. Die Tat scheint in einem Zusammenhang mit einem Badeunfall zu stehen. mehr