CDU-Fraktionschef Dennis Thering bei einer Rede in der Hamburgischen Bürgerschaft. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

Corona: Thering übt Kritik an Hamburger Impfkampagne

Stand: 02.01.2022 12:12 Uhr

Aus Sicht von CDU-Fraktionschef Dennis Thering läuft es in Hamburg beim Impfen nicht rund. Hamburg sei zum Sorgenkind in der Pandemie geworden, sagte er der "Welt am Sonntag".

Thering begründet seine Kritik mit einem Blick auf die Impfstatistik. Denn beim Boostern sei Hamburg nach wie vor weit abgeschlagen auf einem der letzten Plätze. Ein Grund dafür sei, dass der Senat sehr bürokratisch handele und sich immer streng an die Vorgaben der Ständige Impfkommission (Stiko) halte, so der CDU-Fraktionschef.

Hamburg bei Erst- und Zweitimpfungen weiter vorne

Laut Impfdashboard der Bundesregierung mit Stand von Neujahr haben 33,1 Prozent der Hamburgerinnen und Hamburger eine Auffrischungsimpfung erhalten, das entspricht dem drittletzten Platz aller Bundesländer. Den Angaben zufolge liegt Hamburg bei den vollständig Geimpften (77,0 Prozent) und bei den mindestens einmal Geimpften (79,3 Prozent) jeweils auf Platz drei im Ländervergleich.

Impfungen in Hamburg stark nachgefragt

Wie groß die Nachfrage nach den Auffrischungsimpfungen ist, hatten die langen Schlangen vor dem Rathaus am Neujahrstag gezeigt - dort waren im Laufe des Tages mehr als 1.300 Menschen geimpft worden.

Wer dagegen sein Kind impfen lassen möchte, muss etwas Geduld haben. Aktuell gibt es für das Kinderimpfzentrum und die Kinderkrankenhäuser keine Termine. Laut Robert Koch-Institut (RKI) sind derzeit gut 8.500 Kinder zwischen fünf und elf Jahren in Hamburg geimpft.

NDR 90,3 Reporter Jörn Straehler-Pohl. © Foto: picture alliance/dpa | Fabian Sommer Foto: Fabian Sommer
AUDIO: Hamburg: CDU-Fraktionschef Thering kritisiert Impfkampagne (1 Min)
Weitere Informationen
Eine Dose Impfstoff von Biontech/Pfizer, eine Spritze und ein gelber Impfpass liegen auf einem Tisch. © picture alliance / Laci Perenyi

Booster-Corona-Impfung in Hamburg: Für wen und wo?

Eine Booster-Impfung ist in Hamburg auf vielen Wegen möglich. Hier erfahren Sie, für wen sie in Frage kommt und wo man sie bekommt. mehr

Eine Ärztin impft einen Jugendlichen © Colourbox Foto: AtlasStudio

Impfen in Hamburg: Anlaufstellen im Überblick

Hausarzt, Betriebsarzt, Krankenhaus und weitere Einrichtungen: Eine Corona-Impfung ist in Hamburg auf vielen Wegen möglich. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.01.2022 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

U3 in Hamburg © Hochbahn Foto: Hochbahn

U3 fährt bald wieder durch - U1 ab Sommer unterbrochen

Die Bauarbeiten auf der U3 in der Hamburger Innenstadt sind demnächst fertig, doch die nächste Großbaustelle ist schon geplant. mehr