Stand: 30.06.2020 15:06 Uhr  - NDR 90,3

Corona-Regeln: Vorlesungen an Unis wieder möglich

Blick von der Rothenbaumchaussee auf das Hauptgebäude der Universität Hamburg © NDR Foto: Anja Deuble
In die Uni geht es für die meisten Studierenden in Zeiten von Corona nur für Prüfungen.

Das neue Semester an den Hochschulen in Hamburg ist wegen Corona digital gestartet. Am Zeitplan für den Unterricht halten die Hochschulen fest. Ab dem 1. Juli sind auch Präsenzvorlesungen wieder möglich. Ein Überblick.

Was ist trotz Corona möglich?

Am 20. April hat die Vorlesungszeit des Sommersemesters 2020 digital begonnen. Bislang waren vor allem Prüfungen und Praxisveranstaltungen, etwa in Laborräumen, unter Einhaltung der Hygiene-Standards erlaubt. Ab dem 1. Juli sind Präsenzvorlesungen an staatlichen, privaten und konfessionellen Hochschulen in Hamburg wieder erlaubt.

Welche Corona-Auflagen gibt es?

Grundsätzlich gilt: Die Räume, die dafür zur Verfügung gestellt werden, müssen den Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen ermöglichen.

Wie soll es weitergehen?

Laut Universität Hamburg soll das Sommersemester nicht verlängert werden. Sprich: Semesterschluss ist nach wie vor der 30. September, das Ende der Vorlesungszeit ist wie gehabt der 15. Juli - wobei Lehrveranstaltungen nach Mitte Juli grundsätzlich erlaubt sind.

Weitere Informationen
Blick von der Moorweidenstraße auf das Hauptgebäude der Universität Hamburg © NDR Foto: Anja Deuble

Uni Hamburg: Auswirkungen der Corona-Pandemie für Studierende

Auf ihrer Webseite informiert die Universität Hamburg über die Auswirkungen für Studierende aufgrund der Corona-Pandemie. Zu den einzelnen Informationen geht es hier. extern

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Welche Beschränkungen gibt es, welche Lockerungen? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

"FAQ" steht auf einem iPad. © panthermedia, Fotolia Foto: lamianuovasupermai

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Sie wohnen in Hamburg und haben eine Frage zum Coronavirus? Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 30.06.2020 | 18:00 Uhr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Welche Beschränkungen gibt es, welche Lockerungen? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Der Außenbereich der Bar "Le Vou" im Hamburger Schanzenviertel. © Florencia Acosta Foto: Florencia Acosta

Weiterer Corona-Ausbruch in einer Hamburger Bar

Nach dem Corona-Ausbruch in der Bar "Katze" gibt es eine Häufung in einem weiteren Lokal im Hamburger Schanzenviertel. 16 Menschen wurden nach einem Besuch im "Le Vou" positiv getestet. mehr

Marvin Knoll (l.) vom FC St. Pauli im Duell mit Bochums Robert Zulj © Witters Foto: Christof Koepsel

St. Pauli rettet mit furiosem Schlussspurt ein Remis

Der FC St. Pauli hat zum Abschluss des ersten Zweitliga-Spieltags ein 2:2 beim Aufstiegskandidaten VfL Bochum geschafft. Die Hamburger lagen bereits mit 0:2 zurück, trafen dann in der Schlussphase doppelt. mehr

Teilnehmer einer Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen stehen vor dem Reichstag, ein Teilnehmer hält eine Reichsflagge. © picture alliance/dpa Foto: Fabian Sommer

Hamburg prüft Verbot von Reichsflaggen

Nachdem in Bremen Reichs- und Reichskriegsflaggen jetzt verboten sind, prüft Hamburg einen ähnlichen Weg. Möglich wurde das durch einen entsprechenden Erlass des Bremer Innensenators. mehr

Menschen genießen im Hamburger Stadtpark die Sonne. © Imago Images/HochZwei/Angerer Foto: Imago Images/HochZwei/Angerer

15-Jährige im Stadtpark missbraucht: Polizei sucht Zeugen

Ein 15-jähriges Mädchen soll im Hamburger Stadtpark von mindestens fünf Jugendlichen sexuell misshandelt worden sein. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. mehr