Eine Frau in Hamburg bekommt ihre Zweitimpfung gegen das Coronavirus. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Corona: Neue Telefonnummer zur Impftermin-Vergabe in Hamburg

Stand: 01.10.2021 11:26 Uhr

Wer ab heute in Hamburg einen Corona-Impftermin buchen will, kann das über eine neue Nummer erledigen. Ab sofort gibt es die Termine direkt bei der Stadt und nicht mehr bei der Hotline 116 117 der Kassenärztlichen Vereinigung.

Die neue Telefonnummer ist noch kürzer als die Alte: Es ist die "115" - die offizielle Behördennummer. Wenn dort alle Leitungen belegt sind, geht es über die Corona-Hotline der Stadt (040/42828 - 4000) noch schneller. Die 116 117 hatte zu Beginn der Impfaktion für viel Frust gesorgt, weil sie häufig überlastet war. Auch Online gibt es eine neue Seite für Termin-Buchungen. Auch sie wird jetzt von der Stadt selbst betrieben und ist übersichtlicher als die bisherige Seite im Internet.

Jörn Straehler-Pohl berichtet von einem Impfzentrum in der Handelskammer. © NDR Foto: Screenshot
AUDIO: Künftig können unter "115" Impftermine gebucht werden (1 Min)

Geimpft wird in Krankenhäusern und Arztpraxen

Der ganz große Anlauf auf Impftermine ist zwar schon vorbei, nach Angaben der Sozialbehörde werden aber immer noch jede Woche ein paar hundert Termine vorab gebucht. Zehn Krankenhäuser impfen im Auftrag der Stadt gegen Corona. Hier muss vorab ein Termin gebucht werden. Geimpft wird auch weiterhin in mehreren hundert Arztpraxen der Stadt und vor Ort in Kirchen- und Moscheegemeinden oder Sportvereinen.

Weitere Informationen
Ein Mann bekommt eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus in seinen linken Oberarm gespritzt. © picture alliance/dpa Foto: Timm Schamberger

Neue kreative Impfaktionen in Hamburg

Injektionen beim Shopping, im Sportverein und bei einem Konzert: In Hamburg gibt es weitere lokale Impfaktionen gegen Corona. (20.09.2021) mehr

Eine Ärztin impft einen Jugendlichen © Colourbox Foto: AtlasStudio

Impfen in Hamburg: Anlaufstellen im Überblick

Hausarzt, Betriebsarzt, Krankenhaus und weitere Einrichtungen: Eine Corona-Impfung ist in Hamburg auf vielen Wegen möglich. mehr

Das Hamburger Rathaus bei Sonnenschein. © picture alliance | Foto: Christian Ohde

Gesundheitsbehörde: "Freedom Day" für Hamburg kein Thema

In Hamburg wolle man sich bei Corona-Lockerungen nicht an einem Datum orientieren. Die Behörde ruft jetzt Vereine zu Impfaktionen auf. mehr

Eine Betriebsärztin impft einen Angestellten gegen das Coronavirus. © picture-alliance Foto: Swen Pförtner

Impfquote deutlich höher? Nachmeldungen kommen kaum voran

Die Impfquote in Hamburg könnte in Wahrheit deutlich höher sein. Die Nachmeldungen der Kassenärzte stockt. (10.09.21) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 01.10.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine U-Bahn der Linie 4 hält in der Station Elbbrücken in Hamburg. © picture alliance / Markus Mainka | Markus Mainka Foto: Markus Mainka

Bürgerschaft: Viel Kritik an Hamburgs Verkehrspolitik

Über Mobilität wurde hitzig diskutiert in der Bürgerschaft. Beschlossen wurde eine bessere Verkehrsanbindung für Wilhelmsburg. mehr