Eine Maske hängt an einerm Infusionsständer im Krankenhaus. © picture alliance/dpa Foto: Christophe Gateau

Corona: Hamburg schaut in Zukunft mehr auf Krankenhausfälle

Stand: 07.09.2021 17:23 Uhr

Um die Pandemie-Lage zu beurteilen, ist künftig nicht mehr nur die Zahl der Corona-Fälle ausschlaggebend, sondern vor allem die Zahl der Covid-Patientinnen - und Patienten in den Krankenhäusern. Das hat der Bundestag beschlossen. Bei welchen Werten dann aber möglicherweise wieder Beschränkungen nötig sind, sollen die Bundesländer selbst entscheiden.

Fast 65 Prozent der Hamburgerinnen und Hamburger haben bereits den vollen Impfschutz. "Wir halten die höhere Inzidenz aus, weil schon sehr viele Menschen geimpft sind und weil die Erkrankten nicht eine so schwere Erkrankung haben, dass eine Überlastung des Gesundheitssystems droht", sagte Senatssprecher Marcel Schweitzer am Dienstag.

Bei ähnlicher Inzidenz weniger Corona-Patienten

Die Zahlen machen es deutlich: Ende Januar lag der Inzidenzwert in Hamburg - wie jetzt - um die 90. Mehr als 400 Covid-Patientinnen und -patienten mussten damals in Krankenhäusern betreut werden. Am Dienstag waren es 122. Die meisten Klinik-Patientinnen und -patienten sind noch immer über 80 Jahre - obwohl es in dieser Altersgruppe die wenigstren Neuinfektionen gibt. Besonders viele Neuinfektionen gibt es derzeit bei Kindern und Jugendlichen. Unter 14 Jahre war aber vergangene Woche kein Klinik-Patient.

Noch kein Grenzwert

Eine Grenze für die Hamburger Krankenhäuser, wann eine Belastung erreicht ist, gebe es noch nicht, sagte Schweitzer. Wenn der Senat darüber entscheide, wo der Schwellenwert für neue Maßnahmen ist, müsse er aber bedenken, dass viele Corona-Patientinnen und -patienten in den Kliniken der Hansestadt nicht in Hamburg leben, sondern aus dem Umland kommen.

 

Weitere Informationen
Eine Seniorin wird in Hamburg gegen das Coronavirus geimpft. © picture alliance / dpa Foto: Axel heimken

Corona: Erste Drittimpfungen in Hamburger Pflegeheimen

Mobile Teams haben mit Auffrischungsimpfungen begonnen. Sie sollen nach und nach in allen stationären Pflegeeinrichtungen angeboten werden. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.09.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Der Fischmarkt mit der Fischauktionshalle ist am Abend während des Hochwassers überschwemmt. © picture alliance/ dpa Foto: Daniel  Bockwoldt

Tief "Ignatz": Sturmflut setzt Hamburger Fischmarkt unter Wasser

Die erste Sturmflut dieses Herbstes sorgte für Hochwasser im Hafen. Zuvor war die Feuerwehr wegen umgestürzter Bäume im Einsatz. mehr