Eine Person steckt ihren Wahlbrief in einen Briefkasten. © picture alliance / dpa Themendienst Foto: Christin Klose

Bundestagswahl: Mehr Briefwahlbezirke, weniger Wahllokale

Stand: 07.08.2021 11:17 Uhr

Hamburgs Landeswahlleiter Oliver Rudolf erwartet, dass viele Wählerinnen und Wähler bei der Bundestagswahl per Briefwahl abstimmen. Hintergrund sei auch die Corona Pandemie.

Schon bei der Bundestagswahl vor vier Jahren ist die Zahl der Briefwähler auf 37 Prozent angestiegen. 6,5 Prozentpunkte mehr als 2013. In diesem Jahr könnte jede zweite Stimme per Briefwahl abgegeben werden. 50 Prozent seien realistisch, meint Landeswahlleiter Rudolf.

Landeswahlleiter Oliver Rudolf zur Bürgerschaftswahl 2020. © NDR Foto: Screenshot
Landeswahlleiter Oliver Rudolf während der Bürgerschaftswahl 2020.
Zusätzliche Briefwahlbezirke

Deshalb soll es zusätzliche Briefwahlbezirke geben, um die Stimmen möglichst zügig auszuzählen. 2017 waren es 500 Briefwahlbezirke, diesmal sollen es 700 werden. Weil der Anteil der Briefwähler so hoch sei, bräuchte man allerdings weniger Wahllokale als bei der letzten Bundestagswahl.

Briefwahlunterlagen ab dem 17. August

Die Briefwahlunterlagen werden ab dem 17. August ausgegeben. Einen Tag früher kann man die Unterlagen online beantragen. In den Wahllokalen gilt Maskenpflicht, ein Hygienekonzept unter anderem mit Schutzwänden. Ein zentrales Briefwahllokal, wie bei der Bürgerschaftswahl auf dem Gerhard-Hauptmann-Platz, soll es nicht geben.

Weitere Informationen
Ein Wähler wirft in Hamburg seine Briefwahlunterlagen in einen Postkasten. © dpa Foto: Angelika Warmuth

Bundestagswahl: Viele Briefwähler in Hamburg erwartet

Hamburgs Landeswahlleiter rechnet mit einem Anteil von 50 Prozent. Das hat Auswirkungen auf die Kosten der Wahl. (01.07.2021) mehr

Die Kuppel des Deutschen Bundestages mit dem Wappen von Hamburg. © picture alliance Foto: Daniel Kalker

Bundestagswahl 2021: Nachrichten und Hintergründe aus Hamburg

Heute findet die Bundestagswahl statt. Hier finden Sie Informationen zu Ergebnissen, Themen und Kandidaten aus Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.08.2021 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Melanie Leonhard (SPD, 4.v.r, erste Reihe), Gesundheitssenatorin Hamburgs, reagiert mit Teilnehmern der Hamburger Wahlparty der SPD im Mojo Club auf der Reeperbahn auf erste Hochrechnungen. © Picture Alliance/dpa Foto:  Jonas Walzberg

Bundestagswahl: SPD in Hamburg stärkste Kraft

Die Wahllokale sind geschlossen. Erste Hochrechnungen zur Bundestagswahl liegen vor. In Hamburg gewinnt die SPD demnach deutlich. mehr