Ein kleines Mädchen fährt mit einem Fahrrad über eine Strasse. © picture alliance/dpa Foto: Mascha Brichta

Bald gilt an Hamburgs Schulen wieder die Präsenzpflicht

Stand: 24.09.2021 10:13 Uhr

In Hamburg müssen bald alle Schülerinnen und Schüler wieder in die Schule kommen. Mit dem Ende der Herbstferien gilt ab dem 18. Oktober für so gut wie alle eine Anwesenheitspflicht. Das hat die Schulbehörde jetzt mitgeteilt.

Die sogenannte Präsenzpflicht war wegen der Corona-Pandemie für Monate aufgehoben - vor allem, um Familienangehörige von Schülerinnen und Schülern zu schützen, die einer Risikogruppen angehören. Besorgte Eltern mussten ihre Kinder also nicht in die Schule schicken. Stattdessen mussten diese in so einem Fall von zu Hause aus am Unterricht teilnehmen.

Damit soll nun also Schluss sein. Aber: In Einzelfällen, in denen weiter ein hohes Risiko besteht, können Schüler und Schülerinnen durch ein ärztliches Attest auch weiterhin vom Präsenzunterricht befreit werden.

Schlechtere Leistungen durch die Pandemie

Vor zwei Wochen hatte die jährliche "KERMIT-Lernstandsuntersuchung" an Schulen gezeigt, dass sich die Leistungen vieler Schülerinnen und Schüler während der Pandemie verschlechtert haben. Mehr als 15.000 Schülerinnen und Schüler wurden dafür getestet. Mit der Untersuchung versucht die Schulbehörde jedes Jahr, den Wissensstand der Schülerinnen und Schüler zu ermitteln.

Weitere Informationen
Blick über die Schulter eines Schülers, der an einem Schreibtisch mit Laptop sitzt. © picture alliance Foto: HMB Media Oliver Mueller

Drittklässler in Hamburg: Lernrückstände in der Corona-Zeit

Ein jährlicher Leistungstest an Schulen ergab: Bei vielen Schülern haben sich die Leistungen während der Pandemie verschlechtert. (10.09.2021) mehr

Ties Rabe (SPD), Schulsenator Hamurgs, zeigt mit Marion Bottek, Schulleiterin der Grundschule Richardstraße, das erste mobile Luftfiltergerät gegen Corona-Viren für eine Hamburger Schule. © picture alliancce / dpa Foto: Markus Scholz

Hamburgs Schulsenator nimmt erste mobile Luftfilter entgegen

Die Schulbehörde hat insgesamt 21.000 Geräte zum Schutz vor Corona bestellt. Der Großteil soll bis zu den Herbstferien geliefert werden. (07.09.2021) mehr

Eine Mund-Nasen-Maske hängt an einem Tisch im Klassenzimmer. © picture alliance/Eibner-Pressefoto/Weber/Eibner-Pressefoto Foto: Weber/Eibner-Pressefoto

Steigende Zahl von Corona-Fällen bei Schülern in Hamburg

Der Inzidenzwert bei den 6- bis 17-Jährigen ist inzwischen mehr als doppelt so hoch, wie in der Gesamtbevölkerung. (06.09.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 24.09.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

St. Paulis Spieler bejubeln einen Treffer. © IMAGO / kolbert-press

4:2 in Heidenheim: St. Pauli bleibt das Maß aller Zweitliga-Dinge

Die Kiezkicker verschliefen zwar nach der Länderspielpause die erste Hälfte, schossen aber nach der Pause in fünf Minuten drei Tore. mehr