Stand: 19.09.2020 11:27 Uhr

77 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Eine Person mit blauen Handschuhen hält ein Abstrichstäbchen in der Hand. © photocase Foto: Luisrojas
6.100 Corona-Infizierte werden mittlerweile in Hamburg als genesen angesehen.

Die Zahl der registrierten Corona-Fälle in Hamburg ist am Sonnabend um 77 Fälle gestiegen. Damit haben sich seit Beginn der Pandemie 7.149 Menschen mit dem neuartigen Virus infiziert, wie die Gesundheitsbehörde mitteilte. Allerdings hat sich die Gesamtzahl lediglich um 75 Infektionen erhöht. Laut Behörde waren zwei ältere Fälle aus der Statistik gestrichen worden. Mittlerweile können etwa 6.100 Infizierte nach Schätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) als genesen angesehen werden.

Mit rechnerisch 19 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen liegt Hamburg weiter unter der Grenze von 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche, deren Erreichen neue Beschränkungen nach sich ziehen könnte. Am Donnerstag lag der Wert noch bei 17,3.

Ein weiterer Todesfall

Nach einem weiteren Todesfall stieg die Zahl der an Covid-19 gestorbenen Menschen in der Hansestadt nach Angaben des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf auf 238. In Hamburger Krankenhäusern wurden am Sonnabend 33 Covid-19-Patienten behandelt, davon 9 auf Intensivstationen.

Telefon-Hotline für Fragen zum Coronavirus

Allgemeine Fragen zum Coronavirus werden unter der Telefon-Hotline 040 / 428 284 000 beantwortet, die Seite ist von Montag bis Freitag von 7 Uhr bis 19 Uhr besetzt. Bei auftretenden grippeähnlichen Symptomen in Verbindung mit Kontakt zu erkrankten Personen sollte der Hausarzt oder der Arztruf 116117 telefonisch kontaktiert werden.

 

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Ein Schild mit dem Wort "geschlossen" hängt hinter einer Glastür. © photocase Foto: axelbueckert

Corona-Ticker: Harte Einschnitte im November

Kontakte müssen minimiert werden, Freizeiteinrichtungen und Lokale schließen. Die wichtigsten Ergebnisse des Corona-Gipfels im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 19.09.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Peter Tschentscher (SPD), Hamburgs Erster Bürgermeister äußert sich nach der Bund-Länder-Konferenz über weitere Corona-Maßnahmen.

Tschentscher: Hamburg trägt neue Corona-Einschränkungen mit

Bund und Länder haben neue Corona-Einschränkungen für den November beschlossen. Hamburgs Bürgermeister Tschentscher steht hinter den Maßnahmen. mehr

Eine rote Fußgängerampel steht an der Straße vor dem Bundeskanzleramt in Berlin. © dpa Foto: Bernd von Jutrczenka

Erneute Corona-Einschränkungen: Das gilt ab Montag

Um die massiv steigenden Corona-Infektionszahlen einzudämmen, gibt es für die Bürger ab Montag drastische Einschränkungen. mehr

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

404 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Das sind so viele Corona-Fälle wie noch nie an einem Tag in Hamburg. Der Sieben-Tage-Wert steigt auf 113,2. mehr

Eine Windkraftanlage mit der Aufschrift "Hamburg Wasser" vor dem Klärwerk.

Hamburg Wasser stellt Klimaplan 2025 vor

Der städtische Energieversorger hat ein Klimaziel: Null Emissionen in allen relevanten Konzernbereichen bis 2025. mehr