Ein Virussymbol schwebt zwischen roten Lichreflexen. © picture alliance Foto: Geisler Fotopress Christoph Hardt

569 neue Corona-Fälle in Hamburg

Stand: 16.12.2020 12:03 Uhr

Nach Angaben der Hamburger Sozialbehörde sind am Mittwoch 569 neue Corona-Fälle registriert worden. Das sind 236 mehr als vor einer Woche und 290 mehr als am Dienstag.

Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in einer Woche stieg deutlich auf 150,8. Seit Beginn der Pandemie wurden nach Angaben der Sozialbehörde insgesamt 30.536 Menschen in Hamburg positiv auf das Coronavirus getestet. Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts können davon inzwischen etwa 22.800 als genesen angesehen werden.

Weitere Todesfälle gemeldet

In Hamburg werden den Angaben zufolge 459 Patientinnen und Patienten stationär behandelt, 93 davon auf Intensivstationen. Nach Angaben des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf sind bislang 426 Menschen in der Hansestadt durch das Coronavirus gestorben. Diese Zahl wird nicht täglich aktualisiert, sondern nach den Obduktionen gebündelt gemeldet.

Täglich 17.500 Tests

An jedem Werktag werden durchschnittlich etwa 17.500 Tests durchgeführt, wie die Sozialbehörde am Dienstagabend mitteilte. Die Rate der positiven Befunde liegt demnach bei fast sechs Prozent der Tests.

Telefon-Hotline für Fragen zum Coronavirus

Allgemeine Fragen zum Coronavirus werden unter der Telefon-Hotline 040 / 428 284 000 beantwortet. Bei auftretenden grippeähnlichen Symptomen in Verbindung mit Kontakt zu erkrankten Personen sollte die Hausärztin oder der Hausarzt oder der Arztruf 116117 telefonisch kontaktiert werden.

Weitere Informationen
Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) stellt die Einigung zu den Corona-Maßnahmen vor.

Corona-Regeln werden ab Mittwoch in Hamburg verschärft

Läden müssen schließen, Feuerwerk wird verboten und Schüler können ab Mittwoch zu Hause lernen: Auch Hamburg verschärft die Corona-Regelungen. mehr

Viren schweben durch einen Tunnel aus Zahlen. © Fotolia, panthermedia Foto: Mike Kiev, lamianuovasupermail

Warum gibt es widersprüchliche Corona-Zahlen?

Oft stimmen die veröffentlichten Infektionszahlen auf der RKI-Seite und bei NDR.de nicht überein. Wir erklären, warum. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Proben für einen PCR-Test in einem Beutel. © Sina Schuldt/dpa Foto: Sina Schuldt

Corona-News-Ticker: 477 Neuinfektionen in Schleswig-Holstein

Das sind rund 100 Fälle mehr als eine Woche zuvor. Drei weitere Menschen starben. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 16.12.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Mann sitzt bei der Bundesagentur für Arbeit in Lehrte. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Neues Beratungsangebot der Jobcenter: Sozialpädagogen

Ab Februar gibt es an zunächst zwölf Standorten in Hamburg auch Hilfe, die nicht unbedingt mit Geld zu tun hat. mehr

Hans Klose, Chefarzt der Abteilung für Lungenkrankheiten am UKE im Interview mit dem Hamburg Journal

Coronavirus: Langzeitfolgen auch bei mildem Verlauf

Der Mediziner Hans Klose leitet am UKE eine Studie zu den Corona-Spätfolgen. Die können offenbar jeden Patienten treffen. mehr

Der HSV besiegt Braunschweig mit 4:2  Foto: Axel Heimken

HSV siegt in Braunschweig mit 4:2 nach Rückstand

2:0 führten die Niedersachsen gegen den Tabellenführer, verloren dann aber noch 2:4. Der HSV ist damit Hinrundenmeister. mehr

Passanten sind an den St. Pauli Landungsbrücken am Hamburger Hafen unterwegs. © picture alliance/Bodo Marks/dpa

204 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Der Inzidenzwert ist in der Hansestadt nach Angaben der Sozialbehörde auf 90,9 gesunken. mehr