Stand: 09.09.2020 11:21 Uhr

35 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Eine Krankenpflegerin arbeitet in Schutzkleidung in einem Krankenzimmer auf der Intensivstation. © picture alliance/dpa Foto: Marcel Kusch
Derzeit werden in Hamburg noch fünf Corona-Patienten und -Patientinnen auf Intensivstationen behandelt.

Die Zahl der neu registrierten Corona-Fälle in Hamburg hat sich innerhalb eines Tages um 35 erhöht. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen stieg damit auf 6.625, wie der Senat am Mittwoch mitteilte. Nach Schätzung des Robert Koch-Instituts können etwa 5.800 Menschen inzwischen als genesen angesehen werden.

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über neue Beschränkungen beraten. Aktuell beträgt dieser Wert nach Angaben der Hamburger Sozialbehörde 15,4.

21 Corona-Patienten in Kliniken

In den Hamburger Krankenhäusern werden derzeit 21 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt. Fünf Betroffene liegen auf Intensivstationen der Hansestadt, davon stammen vier aus Hamburg. Insgesamt starben in der Hansestadt bisher 236 Menschen an Covid-19. Das haben Untersuchungen des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf ergeben.

Telefon-Hotline für Fragen zum Coronavirus

Allgemeine Fragen zum Coronavirus werden unter der Telefon-Hotline 040 / 428 284 000 beantwortet. Bei auftretenden grippeähnlichen Symptomen in Verbindung mit Kontakt zu erkrankten Personen sollte der Hausarzt oder der Arztruf 116117 telefonisch kontaktiert werden.

 

Weitere Informationen
Darstellung von Viren neben der Form von Hamburg. © panthermedia Foto:  lamianuovasupermail@gmail.com (YAYMicro)

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Ein Friseur schneidet einer Kundin die Haare, beide tragen FFP2-Masken. © dpa/APA Foto: Roland Schlager

Corona-News-Ticker: Friseure dürfen wieder Haare schneiden

In Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein können ab heute auch Gartencenter öffnen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 09.09.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Der Hamburger Friseur Henry Riehl föhnt in seinem Salon in Barmbek einer Kundin die Haare. © picture alliance/dpa | Daniel Bockwoldt

Corona-Lockerung: Friseurläden in Hamburg dürfen wieder öffnen

Die Friseursalons waren seit Mitte Dezember geschlossen. Vor dem Besuch ist eine Terminvereinbarung erforderlich. mehr