Stand: 30.08.2020 10:47 Uhr

23 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Eine Laborantin sortiert mit blauen Gummihandschuhen Proben in kleinen Reagenzgläsern. © dpa-Bildfunk Foto: Christophe Gateau
Die Zahl der Corona-Neuinfektionen bleibt in Hamburg im niedrigen zweistelligen Bereich.

Die Zahl der registrierten Corona-Fälle ist in Hamburg um 23 gestiegen. Nach Angaben des Senats vom Sonntag wurden seit Beginn der Pandemie insgesamt 6.249 Menschen in Hamburg positiv auf das Virus getestet. Inzwischen können nach Schätzung des Robert Koch-Instituts rund 5.500 davon als genesen angesehen werden.

Unter dem Grenzwert

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über neue Beschränkungen beraten. Aktuell liegt dieser Wert bei 11. In den Hamburger Krankenhäusern werden nach Angaben vom Freitag 18 Corona-Patienten behandelt. Sieben von ihnen liegen auf Intensivstationen.

235 Menschen in Hamburg sind bislang an Covid-19 gestorben. Das haben Untersuchungen des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf ergeben.

Telefon-Hotline für Fragen zum Coronavirus

Allgemeine Fragen zum Coronavirus werden unter der Telefon-Hotline 040 / 428 284 000 beantwortet. Bei auftretenden grippeähnlichen Symptomen in Verbindung mit Kontakt zu erkrankten Personen sollte der Hausarzt oder der Arztruf 116117 telefonisch kontaktiert werden.

 

Weitere Informationen
"FAQ" steht auf einem iPad. © panthermedia, Fotolia Foto: lamianuovasupermai

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Sie wohnen in Hamburg und haben eine Frage zum Coronavirus? Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Online-Unterricht: Ein Junge sitzt an seinem Schreibtisch und hört seinem Lehrer über den Laptop zu. © imago

Corona-Ticker: Präsenzunterricht in SH beginnt später

In den ersten Tagen nach den Ferien bleiben Schulen geschlossen, die Kinder bekommen Hausaufgaben. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 30.08.2020 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Silvesterfeuerwerk zum Jahreswechsel 2020 an den Hamburger Landungsbrücken, Schaulustige fotografieren es mit dem Handy. © picture alliance/Jonas Walzberg/dpa Foto: Jonas Walzberg

Feuerwerk: Hamburg erwägt besonders strenge Regeln

Der Hamburger Senat denkt über viele böllerfreie Zonen zu Silvester nach - und über ein enges Zeitfenster für Feuerwerk. mehr

Schüler einer 7. Klasse der Max-Schmeling-Stadtteilschule sitzen zu Beginn des Unterrichts mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Klassenraum. © picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona-Beschlüsse: Lehrer-Gewerkschaft enttäuscht

In der Hamburger Schulbehörde gibt man sich entspannt, Gewerkschaften und Schulpolitiker hatten dagegen mehr erwartet. mehr

Die Hamburger Messehallen.

Hamburg errichtet Impfzentrum in den Messehallen

Dort können täglich mehr als 7.000 Menschen geimpft werden. Ab Mitte Dezember könnte es losgehen. mehr

Das Fischerhaus in Blankenese wird saniert. © NDR Foto: Reinhard Postelt

Fischerhaus in Blankenese wird saniert

Es gilt als das älteste Wohnhaus Hamburgs und lockt jährlich 10.000 Besucher nach Blankenese. mehr