Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

303 neue Corona-Fälle in Hamburg

Stand: 14.12.2020 17:29 Uhr

Nach Angaben der Sozialbehörde sind am Montag 303 neue Corona-Fälle registriert worden. Das sind 72 mehr als vor einer Woche und 30 mehr als am Sonntag.

Am Sonntag gab es noch 273 neue Infektionen. Sonntags und montags liegt die Zahl der gemeldeten Fälle in der Regel deutlich niedriger als an anderen Wochentagen, da an Wochenenden weniger getestet wird und nicht alle Gesundheitsämter ihre Daten weitergeben.

Inzidenzwert steigt an

Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in einer Woche stieg weiter auf jetzt 138,4. Seit Beginn der Pandemie wurden nach Angaben der Sozialbehörde insgesamt 29.715 Menschen in Hamburg positiv auf das Coronavirus getestet. Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts können davon inzwischen etwa 22.000 als genesen angesehen werden.

Mehr als 400 Menschen im Krankenhaus

Das Amalie-Sieveking-Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf.
Am Amalie-Sieveking-Krankenhaus in Volksdorf mussten bislang fünf Stationen gesperrt werden.

In den Krankenhäusern der Hansestadt werden nach Angaben vom Freitag 419 Corona-Patientinnen und -Patienten stationär behandelt, 92 von ihnen liegen auf Intensivstationen. Diese Zahlen wurden am Wochenende nicht aktualisiert. Die Zahl der Personen, die durch das Coronavirus in Hamburg gestorben sind, liegt nach Angaben des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf bei 405. Diese Zahl wird nicht täglich aktualisiert, sondern nach den Obduktionen gebündelt gemeldet.

Viele Infizierte in Volksdorfer Krankenhaus

Unterdessen bleibt die Situation im Amalie-Sieveking-Krankenhaus in Volksdorf dramatisch. Wegen zahlreicher Corona-Fälle nimmt das Krankenhaus bis Ende des Monats keine neuen Patienten mehr auf. Das teilte der Betreiber, die Immanuel Albertinen Diakonie, auf Nachfrage von NDR 90,3 mit. Inzwischen wurde bei insgesamt 66 Patientinnen und Patienten das Virus nachgewiesen. Elf von ihnen sind gestorben - die allermeisten von ihnen waren nach Angaben des Krankenhauses bereits sehr alt und krank.

Aber auch unter den Beschäftigten hat sich das Virus ausgebreitet. Mehr als 60 haben sich im Lauf des vergangenen Monats infiziert oder mussten in Quarantäne. Der Betreiber räumt in seiner schriftlichen Stellungnahme indirekt ein, dass sich sowohl Patienten als auch Beschäftigte zumindest zum Teil im Krankenhaus angesteckt haben. Die Folge des Ausbruchs: Fünf Stationen mussten bisher gesperrt werden.

Telefon-Hotline für Fragen zum Coronavirus

Allgemeine Fragen zum Coronavirus werden unter der Telefon-Hotline 040 / 428 284 000 beantwortet. Bei auftretenden grippeähnlichen Symptomen in Verbindung mit Kontakt zu erkrankten Personen sollte die Hausärztin oder der Hausarzt oder der Arztruf 116117 telefonisch kontaktiert werden.

Weitere Informationen
Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) stellt die Einigung zu den Corona-Maßnahmen vor.

Corona-Regeln werden ab Mittwoch in Hamburg verschärft

Läden müssen schließen, Feuerwerk wird verboten und Schüler können ab Mittwoch zu Hause lernen: Auch Hamburg verschärft die Corona-Regelungen. mehr

Viren schweben durch einen Tunnel aus Zahlen. © Fotolia, panthermedia Foto: Mike Kiev, lamianuovasupermail

Warum gibt es widersprüchliche Corona-Zahlen?

Oft stimmen die veröffentlichten Infektionszahlen auf der RKI-Seite und bei NDR.de nicht überein. Wir erklären, warum. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Ahlbeck: Polizisten der Bundespolizei regeln am Grenzübergang Ahlbeck den Fahrzeugverkehr in Richtung Deutschland (Einreise). © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Corona-News-Ticker: Bundespolizei intensiviert Grenzfahndung

Betroffen sind die Grenzen zu Dänemark und Polen sowie die Seehäfen in Kiel, Lübeck-Travemünde und Rostock. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 14.12.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Laborsituation bei der Untersuchung von Coronamaterial. © picture alliance Foto: Daniel Bockwoldt

206 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Der Inzidenzwert ist in der Hansestadt nach Angaben der Sozialbehörde auf 94,6 gesunken. mehr

Zwei Senioren gehen durch das Impfzentrum in den Messehallen zu ihrer Impfung. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Messehallen: Zweitimpfungen gestartet

Der Impfbetrieb im Hamburger Impfzentrum verdoppelt sich - bleibt insgesamt aber überschaubar. mehr

Zwei Angeklagte im Prozess wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall warten in einem Gerichtssaal in Hamburg auf den Beginn der Verhandlung. © picture alliance / dpa Foto: Axel Heimken

Einbruch in Millionärs-Villa: Männer verurteilt

Zwei Angeklagte müssen ins Gefängnis. Ganz aufgeklärt werden konnte der Einbruch allerdings nicht. mehr

Zwei Männer halten Panini Bilder von Hamburger:innen in den Händen. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Hilfe für Kultur und Clubs: Sammelalbum mit Hamburger Promis

Mehr als 200 Hamburger Berühmtheiten als Klebebildchen: Ein neues Panini-Sammelalbum unterstützt einen guten Zweck. mehr