Menschen genießen die Sonne an der Hamburger Binnenalster. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

215 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenzwert steigt

Stand: 28.08.2021 12:10 Uhr

Nach Angaben der Sozialbehörde sind am Sonnabend 215 neue Corona-Fälle in Hamburg registriert worden. Das sind 15 Neuinfektionen mehr als am vergangenen Sonnabend, aber 96 Neuinfektionen weniger als am Freitag.

Seit Beginn der Pandemie wurden laut Sozialbehörde insgesamt 84.923 Menschen in der Hansestadt positiv auf das Coronavirus getestet. Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) können inzwischen etwa 79.700 Menschen in Hamburg als genesen angesehen werden.

Inzidenzwert bei 87,8

Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen stieg von 87,1 am Freitag auf 87,8 am Sonnabend. Vor einer Woche lag der Inzidenzwert bei 82,5.

128 Corona-Fälle in den Kliniken

In den Hamburger Krankenhäusern werden den Angaben zufolge 128 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt. 46 davon werden auf Intensivstationen versorgt. Seit Beginn der Pandemie sind laut RKI in der Hansestadt insgesamt 1.642 Menschen in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Eine Krankenschwester verabreicht einer alten Frau in einem kommunalen Gesundheitszentrum in Nantong in der ostchinesischen Provinz Jiangsu eine Corona-Impfung. © Uncredited/CHINATOPIX via AP/dpa

Coronavirus-Blog: Appell für bessere Vorbereitung auf Pandemien

Weltweit müsse etwa das Vertrauen in Impfungen und Gesundheitsmaßnahmen ausgebaut werden, so das Rote Kreuz. Weitere Corona-News im Blog. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 28.08.2021 | 13:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Justizsenatorin Anna Gallina (Grüne) im Interview. © Screenshot

Messerattacke in Zug: Gallina weist Vorwürfe zurück

Justizsenatorin Gallina hat sich nach dem Messerangriff von Brokstedt erstmals geäußert. Der mutmaßliche Täter war in Hamburg aus der U-Haft freigekommen. mehr