Ein Mann wird am Hamburger Flughafen im Auto auf Corona getestet. © picture alliance / rtn - radio tele nord Foto: Frank Bründel rtn

208 neue Corona-Fälle in Hamburg

Stand: 04.04.2021 12:59 Uhr

Nach Angaben der Sozialbehörde sind am Ostersonntag 208 Corona-Neuinfektionen in Hamburg registriert worden. Das sind 44 Fälle weniger als vor einer Woche und 253 weniger als am Karsonnabend.

Seit Beginn der Pandemie wurden laut Behörde insgesamt 62.961 Menschen in der Hansestadt positiv auf das Coronavirus getestet. Allerdings ist es möglich, dass sich über die Oster-Feiertage weniger Menschen testen lassen und die Zahlen deshalb relativ niedrig ausfallen. Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) können inzwischen etwa 54.000 Menschen in Hamburg als genesen angesehen werden.

Inzidenzwert wieder unter 160

Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen sank weiter leicht auf 156,4. Vor genau einer Woche hatte dieser Wert bei 148,4 gelegen.

In den Hamburger Krankenhäusern wurden Stand Sonnabend 259 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt. 91 Menschen liegen auf den Intensivstationen der Stadt.

Kein weiterer Todesfall

Laut RKI sind in der Hansestadt seit Beginn der Pandemie 1.397 Menschen in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Damit wurde seit Sonnabend kein weiterer Todesfall gemeldet.

Telefon-Hotline für Fragen zum Coronavirus

Allgemeine Fragen zum Coronavirus werden unter der Telefon-Hotline 040 / 428 284 000 beantwortet. Bei auftretenden grippeähnlichen Symptomen in Verbindung mit Kontakt zu erkrankten Personen sollte die Hausärztin oder der Hausarzt oder der Arztruf 116117 telefonisch kontaktiert werden.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Kinder tragen im Unterricht biologisch abbaubare Masken. © vivamask

Corona-Blog: Zwei Milliarden Euro für "Aufholprogramm"

Die Bundesregierung will mehr Geld als geplant ausgeben, um Folgen von Schulschließungen abzumildern. Alle Corona-News von Dienstag im Blog. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 04.04.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Peter Tschentscher vor dem aescu Labor

Corona-"Notbremse": Hamburg will schärfere Regeln beibehalten

Bürgermeister Tschentscher will der "Bundesnotbremse" zustimmen, aber Maßnahmen in Hamburg deshalb nicht lockern. mehr