Menschen genießen die Sonne an der Hamburger Binnenalster. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

207 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenz sinkt unter 60

Stand: 22.09.2021 12:15 Uhr

Nach Angaben der Sozialbehörde sind am Mittwoch 207 neue Corona-Fälle in Hamburg registriert worden. Das sind 68 Neuinfektionen weniger als am Mittwoch vor einer Woche, aber 50 mehr als am Dienstag.

Insgesamt wurden laut Sozialbehörde seit Beginn der Pandemie 90.167 Menschen in Hamburg positiv auf das Coronavirus getestet. Nach Schätzungen des RKI können inzwischen etwa 83.900 Menschen in Hamburg als genesen angesehen werden.

Inzidenzwert sinkt auf unter 60

Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen sank von 63 am Dienstag auf 59,4 am Mittwoch. Vor einer Woche hatte der Inzidenzwert noch bei 76,5 gelegen.

121 Corona-Patienten im Krankenhaus

In den Hamburger Krankenhäusern werden mit Stand vom Dienstag 121 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt. Davon werden 45 auf Intensivstationen versorgt. Seit Beginn der Pandemie sind laut Robert Koch-Institut (RKI) in der Hansestadt bis Montag insgesamt 1.702 Menschen in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Ampullen des Covid-19-Impfstoffs von Pfizer-BioNTech © picture alliance/abaca/Depo Photos

Coronavirus-Blog: Biontech-Zulassung für Kinder in den USA empfohlen

Nach dem Votum des Impfausschusses rückt eine Notfallzulassung für Fünf- bis Elfjährige in den Vereinigten Staaten näher. Die Corona-News von Dienstag im Blog. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 22.09.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

HSV-Spieler bejubeln den Sieg gegen Nürnberg nach Elfmeterschießen. © IMAGO / Passion2Press

HSV gewinnt Pokal-Krimi in Nürnberg, aber verliert Leibold

Der HSV ist nach einem denkwürdigen Abend ins DFB-Pokal-Achtelfinale eingezogen. Tim Leibold verletzte sich wohl schwer. mehr