Stand: 17.08.2020 13:15 Uhr

14 Corona-Neuinfektionen in Hamburg

Eine Laborantin sortiert mit blauen Gummihandschuhen Proben in kleinen Reagenzgläsern. © dpa-Bildfunk Foto: Christophe Gateau
In den Hamburger Krankenhäusern werden derzeit 21 Corona-Patienten behandelt.

Die Zahl der registrierten Corona-Fälle in Hamburg ist am Montag um 14 gestiegen. Dieser Wert sei aber nur vorläufig, sagte der Sprecher der Gesundheitsbehörde, Martin Helfrich. Wegen einer Softwareanpassung seien vermutlich noch nicht alle Fälle vom Wochenende erfasst worden. Nach Angaben des Senats wurden seit Beginn der Pandemie insgesamt 5.900 Menschen in der Hansestadt positiv auf das Virus getestet. Rund 5.200 davon können nach Schätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) inzwischen als genesen angesehen werden.

Neun Menschen auf Intensivstationen in Hamburg

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über neue Beschränkungen beraten. Aktuell liegt dieser Wert bei 11,8. In den Hamburger Krankenhäusern werden momentan 15 Menschen wegen des Coronavirus behandelt. Neun Menschen liegen auf Intensivstationen, sieben davon stammen aus Hamburg. Nach Angaben des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf starben in Hamburg bisher 231 Menschen an Covid-19.

Telefon-Hotline für Fragen zum Coronavirus

Allgemeine Fragen zum Coronavirus werden unter der Telefon-Hotline 040 / 428 284 000 beantwortet. Bei auftretenden grippeähnlichen Symptomen in Verbindung mit Kontakt zu erkrankten Personen sollte der Hausarzt oder der Arztruf 116117 telefonisch kontaktiert werden.

 

Weitere Informationen
Die zentrale Rufnummer 116117 der kassenärztlichen Notfallpraxen ist auf einem Werbezettel zu sehen. Diese sollen die Notaufnahmen der Krankenhäuser in ihren Regionen von weniger dringlichen Fällen entlasten. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Wieder Wartezeiten beim Arztruf Hamburg

Tausende Reise-Rückkehrer aus Hamburg wollen sich auf Covid-19 testen lassen. Viele rufen beim Hamburger Arztruf an - auch ohne Symptome. Die Hotline ist deswegen zeitweise überlastet. (13.08.2020) mehr

Darstellung von Viren neben der Form von Hamburg. © panthermedia Foto:  lamianuovasupermail@gmail.com (YAYMicro)

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Menschen spazieren an einer Strandpromenade. © picture alliance/dpa Foto: Volker Bartels

Corona-Ticker: Niedersachsen plant weitere Lockerungen

Dabei soll es vor allem um größere private Treffen, die Gastronomie und Veranstaltungen gehen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 17.08.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Mann bringt ein abgehängtes Hinweisschild zur Maskenpflicht zu seinem Fahrzeug. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Reinhardt

Senat will die Maskenpflicht teilweise aufheben

Die Inzidenz liegt stabil unter 20. Zumindest für die Außenbereiche plant der Senat, die Maskenpflicht in Hamburg zu kippen. mehr