Stand: 02.12.2019 06:39 Uhr

Zwei Angriffe auf Frauen: Polizei sucht Zeugen

Nach zwei versuchten Angriffen auf Frauen in Altona am vergangenen Wochenende sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Zunächst war eine 20-jährige Frau am Sonnabendmorgen gegen 3.10 Uhr in der Königstraße von einem Unbekannten sexuell attackiert worden. Erst als sie laut um Hilfe schrie, flüchtete der Mann in Richtung Holstenstraße.

Täter trug Trainingsjacke mit Emblem

Der Mann soll laut Polizei ein "südländisches Erscheinungsbild" haben, etwa 20 bis 30 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß sein. Er soll kurze, dunkle Haare und einen "gepflegten" Vollbart tragen und in einer dunkelblauen Trainingsjacke mit dem Emblem des Fußballvereins Paris Saint-Germain unterwegs gewesen sein.

Rund 24 Stunden später wurde eine 27-Jährige in der Sägemühlenstraße in Altona-Altstadt von hinten attackiert. Der Angreifer schlug ihr ins Gesicht. Als ein Zeuge auf das Geschehen aufmerksam wurde, flüchtete der Täter über den Olbersweg in Richtung eines Parks. In diesem Fall soll der Täter etwa 30 Jahre alt und 1,70 Meter groß sein, einen hellen Hauttyp mit rötlichem Haar und Dreitagebart besitzen.

Polizei bittet um Hinweise

Trotz der unterschiedlichen Täterbeschreibungen prüfen Spezialisten die Polizei, ob es einen Zusammenhang zwischen beiden Taten gibt. Zeugen und Zeuginnen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 040/4286-56789 zu melden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.12.2019 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:10
Hamburg Journal
02:29
Hamburg Journal
02:38
Hamburg Journal