Stand: 15.10.2018 13:32 Uhr

Zum 100.: Gedenkmedaille für Helmut Schmidt

Bild vergrößern
Genau wie bei der Zwei-Euro-Münze ist Schmidt auf der neuen Medaille ohne Zigarette zu sehen.

Am 23. Dezember dieses Jahres wäre Helmut Schmidt 100 Jahre alt geworden. Mit einer neuen Medaille soll des ehemaligen Bundeskanzlers und Ehrenbürgers der Stadt Hamburg gedacht werden. Am Montag hat die Hamburgische Münze mit dem Prägen der Silberstücke begonnen, von denen es 1.000 Exemplare geben soll.

"Viele Hamburger identifizieren sich mit Schmidt"

Finanzsenator Andreas Dressel (SPD) startete die Herstellung des ersten Stücks der nummerierten Ehrenausgabe mit jeweils einer Unze Silber. "Man sieht, dass viele Hamburger und Hamburgerinnen sich weiter ganz besonders mit Helmut Schmidt identifizieren", sagte Dressel.

.

Gedenkmedaille würdigt Helmut Schmidt

Hamburg Journal -

Fast drei Jahre nach dem Tod von Helmut Schmidt erinnert Hamburg erneut mit einer Münze an den Altkanzler. Anders als das Zwei-Euro-Stück ist die neue Sonderprägung vor allem für Sammler gedacht.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Auch Zwei-Euro-Stück würdigt ehemaligen Bundeskanzler

Erst vor gut einem Jahr hatte die Hamburger Münze mit der Prägung eines Zwei-Euro-Stücks begonnen, von dem in Deutschland insgesamt 30 Millionen Stück hergestellt wurden. Auch damit sollte das Lebenswerk des berühmten Hamburgers zu seinem 100. Geburtstag gewürdigt werden. Das Motiv der neuen Gedenkmünze gestaltete der Künstler Bodo Broschat, der auch die Zwei-Euro-Münze entworfen hat.

Weitere Informationen

Zwei-Euro-Stück: Helmut Schmidt fürs Portemonnaie

Nächste Woche kommen Zwei-Euro-Stücke mit dem Porträt des verstorbenen Altkanzlers Helmut Schmidt in Umlauf. 30 Millionen Stück werden derzeit noch geprägt. (07.03.2018) mehr

Trauer um Helmut Schmidt

Er galt als Macher und Krisenmanager und war einer der populärsten Politiker in Deutschland: Helmut Schmidt ist am 10. November 2015 in Hamburg gestorben. Aktuelle Reaktionen und Hintergründe im Dossier. (18.11.2015) mehr

27 Bilder

Helmut Schmidt - Eine Karriere in Bildern

Sein Einsatz bei der Sturmflut 1962 macht den Hamburger Senator bundesweit bekannt, 1974 wird er Willy Brandts Nachfolger als Bundeskanzler. Bilder einer außergewöhnlichen Karriere. Bildergalerie

Schmidt: Kühler Kopf und Krisenmanager

Sturmflut, RAF-Terror, Kalter Krieg: In schwierigen Zeiten erlangte Helmut Schmidt als Krisenmanager großes Ansehen im In- und Ausland. Nun starb der Alt-Kanzler mit 96 Jahren in Hamburg. (10.11.2015) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 15.10.2018 | 11:20 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:16
Hamburg Journal

Bald gemeinsames Grab von Mensch und Tier?

19.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:04
Hamburg Journal

Zukunftsidee: Selbstfahrende Bargen im Hafen

19.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:46
Hamburg Journal

Beltracchi: Vom Fälscher zum gefeierten Künstler

19.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal