Stand: 06.08.2019 21:15 Uhr

Winterhude soll eine neue Fahrradstraße bekommen

Die Gertigstraße in Hamburg-Winterhude soll zur Fahrradstraße werden. Das sehen Pläne der Verkehrsbehörde vor, die in zwei Wochen auf einer Sitzung des Regionalausschusses diskutiert werden sollen.

Infoschild

Protest gegen Umbau der Gertigstraße

Hamburg Journal -

Für die Autofahrer ist es zu eng, der Fahrradweg ist miserabel und die Fußgänger wollen auch profitieren. Doch der Umbau der Gertigstraße zur Fahrradstraße sorgt im Viertel für Ärger.

2,55 bei 42 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Vorrang für Radler

Radwege kommen vom Fußweg auf die Straße, knapp 70 neue Fahrradbügel werden aufgestellt und Radler haben vor Autos Vorrang - das sind die Pläne der Verkehrsbehörde. Ab Spätsommer oder Herbst nächsten Jahres soll die belebte Gertigstraße in Winterhude zur Fahrradstraße umgebaut werden. Anregungen des Regionalausschusses können gegebenenfalls in die Planungen einfließen, sagte eine Behördensprecherin. Am Ende entscheide jedoch die Verkehrsbehörde.

Interessensgemeinschaft fordert mehr Rechte für Autofahrer

Kritik zu diesem Vorgehen kommt von der Interessensgemeinschaft Rund um den Mühlenkamp. Deren Sprecher Bernd Kroll bewertet das Vorgehen der Behörde als einen so wörtlich "Umgang wie zu Kaisers Zeiten". Denn Regionalausschuss und Bezirksversammlung hätten sich zuvor gegen eine Fahrradstraße und für eine Tempo-30-Zone ausgesprochen. Dort hätten Autofahrer mehr Rechte. "Es stellt sich die Frage, wie die Verkehrsbehörde hier mit demokratischen Entscheidungen umgeht", kritisiert Kroll.

Weitere Informationen

Wer darf was auf einer Fahrradstraße?

Immer mehr Städte setzen auf Fahrradstraßen, um mehr Autofahrer aufs Rad zu locken. Häufig herrscht jedoch Unsicherheit, welche Regeln auf diesen Strecken gelten. (20.11.2017) mehr

Sternfahrt für fahrradfreundliches Hamburg

Am Sonntag haben Tausende Radler mit einer Sternfahrt zum Rathausmarkt für ein fahrradfreundliches Hamburg demonstriert. Gestartet wurde von mehr als 80 Treffpunkten. (17.06.2019) mehr

Mehr Fahrradstellplätze für Hamburgs Bahnhöfe

Die Zahl der Fahrradstellplätze an den Bahnhöfen wird bis 2025 um jährlich 1.500 erhöht. Ziel sei, Hamburg zur Fahrradstadt zu machen, erklärte die Park-and-Ride-Betriebsgesellschaft. (08.06.2019) mehr

Hamburg startet Radfahr-Kampagne

"Fahr ein schöneres Hamburg": Mit einer neuen Kampagne wirbt die Stadt für die Fahrradstadt Hamburg. Dazu gibt es eine neue Website, Plakate und einen eigenen Song. (07.05.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 05.08.2019 | 22:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:22
Hamburg Journal
05:03
Hamburg Journal
02:28
Hamburg Journal