Stand: 17.08.2019 06:43 Uhr  - NDR 90,3

Wie die Polizei die E-Scooter kontrolliert

Seit Mitte Juni gehören E-Scooter zum Hamburger Straßenbild und werden rege genutzt. Rund 2.800 gibt es davon inzwischen in der Hansestadt. Doch nicht alle Rollerfahrer wissen, welche Regeln für sie gelten. Das Hamburg Journal hat Polizisten der Fahrradstaffel bei einer Kontrolltour begleitet.

Bild vergrößern
Zwei junge Männer sind auf dem Gehweg gefahren. Birger Kempernolte erklärt ihnen, dass das nicht erlaubt ist.

Kurz nach sieben Uhr auf der Wache der Fahrradstaffel. Birger Kempernolte und Folkert Mohlzahn von der Hamburger Polizei beginnen mit der Schwerpunktkontrolle E-Scooter. Sie richten heute Kontrollpunkte an verschiedenen Orten in der Innenstadt ein. Vor allem da, wo sich häufiger Bürger über die Roller beschwert haben. Das ist an den Landungsbrücken, der Hafencity und rund um den Jungfernstieg der Fall.

Auf dem Gehweg herrscht Scooter-Verbot

"Die häufigsten Vergehen sind: Verbotswidrig den Gehweg zu befahren oder eine Person zu transportieren. Das dritthäufigste sind dann schon fast Rotlicht-Verstöße", sagt Kempernolte. Auch wenn das Wetter an diesem Tag nicht immer zu ausgiebigen Touren mit dem E-Scooter einlädt, müssen die Beamten schnell aktiv werden. Sie entdecken zwei junge Männer, die vor der Ampel auf den Bürgersteig ausweichen.

Mangelndes Wissen über Verkehrsregeln

"Polizei, bitte anhalten," sagt Birger Kempernolte, stoppt die beiden jungen Männer und lässt sich die Ausweise zeigen. "Sie sind hier verbotswidrig auf dem Gehweg unterwegs mit den E-Scootern. Mit den E-Scootern dürfen Sie nur Radwege benutzen, beziehungsweise die Fahrbahn." Die jungen Männer sind einsichtig und fragen nach: "Wenn es keinen Fahrradweg gibt, dürfen wir auf der Straße fahren?" Kempernolte antwortet: "Genau. Sie müssen sogar auf der Straße fahren. Andere Wege sind für Sie nicht zugelassen."

Das Chaos ist ausgeblieben

Obwohl die Kontrollen die Fahrradstaffel deutlich mehr belasten, findet Kempernolte, dass das prophezeite Chaos ausgeblieben ist. "So extrem wie in anderen Städten Europas, wie zum Beispiel in Paris, ist es hier noch nicht eingetreten. Ich denke, dass wir da mit unserer Arbeit von Anfang an zumindest versucht haben, da entgegenzuwirken, indem wir relativ niedrigschwellig an die Fahrzeugführer herangegangen sind und mit ihnen Gespräche geführt haben."

Weitere Informationen

Was Sie über die neuen E-Scooter wissen müssen

Neuerdings gehören sie zum Bild auf unseren Straßen: Elektro-Roller, auch E-Scooter genannt. Was kosten sie, was können sie, wo dürfen sie fahren, was müssen Käufer beachten? mehr

Einsichtige E-Scooter-Fahrer

Bei der nächsten Kontrolle fällt den Beamten ein Roller auf, der keine Zulassungsplakette hat. Der Fahrer spricht kein Deutsch und Kempernolte versucht es auf Englisch: "It's the Police from Hamburg. It's not allowed to drive this one in Germany." Der Polizist deutet auf den E-Scooter des Mannes. Wie sich herausstellt, hat der Fahrer seinen eigenen Roller aus Finnland mitgebracht. Kempernolte erklärt dem Mann, dass die Plakette fehle und der Roller damit in Deutschland nicht zugelassen sei. "Ich hab den Mann mündlich darauf hingewiesen, dass er mit dem Scooter hier in Deutschland nicht fahren darf. Das hat er eingesehen, hat den Scooter ausgemacht und schiebt jetzt weiter", so der Beamte.

Bald gibt es noch mehr Roller

Die Hamburger Polizei will die Kontrollen noch intensivieren. Denn neben den vier bisherigen Anbietern stehen zwei weitere schon in den Startlöchern - mit nochmal rund 2.000 Fahrzeugen.

Weitere Informationen

Behörde: E-Tretroller bisher "kein Problem"

Fast 3.000 E-Scooter sind mittlerweile in Hamburg unterwegs - und laut Verkehrsbehörde gibt es bislang kaum Beschwerden. Bald wollen zwei neue Anbieter in der Hansestadt mitmischen. (15.08.2019) mehr

Tipps: Sicher unterwegs auf dem E-Scooter

Die Einführung der E-Scooter sorgt zunehmend für Probleme, Meldungen über Unfälle häufen sich. Was sollten E-Scooter-Fahrer beachten, um sicher unterwegs zu sein? (05.08.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 16.08.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:32
Hamburg Journal
02:28
Hamburg Journal
02:56
Hamburg Journal