Wie Hamburger Schüler trotz Corona an ihre Zeugnisse kommen

Stand: 28.01.2021 06:16 Uhr

Für Hamburgs Schülerinnen und Schüler gibt es am Donnerstag Halbjahres-Zeugnisse. Wegen Corona stellt das die Schulen vor besondere Herausforderungen.

Auf mehreren Wegen reichen die Hamburger Schulen die Zeugnisse in diesem Jahr weiter. Viele verschicken sie per Post oder senden sie in einer vorläufigen Form als E-Mail. Das offizielle Dokument soll dann später übergeben oder verschickt werden.

Zeugnis zum Herunterladen

Peter Albrecht Pressesprecher der Stadt Hamburg im Interview © NDR Foto: Screenshot NDR
Schulbehördensprecher Peter Albrecht (Archivbild) empfiehlt, diesmal möglichst auf eine persönliche Übergabe der Zeugnisse verzichten.

Das Charlotte-Paulsen-Gymnasium in Wandsbek zum Beispiel stellt die Halbjahreszeignisse - datenschutzrechtlich abgesichert - zum Herunterladen auf die digitale Schul-Plattform "IServ".

Peter Albrecht, der Sprecher der Hamburger Schulbehörde sagte zu NDR 90,3: "Wir haben bewusst auf eine zentrale Anordnung verzichtet." Die Schulen sollten aber - wo das gehe oder sinnvoll sei - auf persönliche Übergaben verzichten. Um das doch möglich zu machen, vergeben einige Schulen Einzeltermine, oder sie haben sich etwas einfallen lassen: So werden an der Grundschule Wielandstraße in Eilbek die Zeugnisse - nach Terminvergabe - aus dem Fenster gereicht. Für alle Lernenden mit Zeugnissorgen hat die Schulbehörde wieder einen telefonischen Beratungsdienst eingerichtet.

Wer bekommt Zeugnisse, wer nicht?

In den Klassen eins bis drei sind grundsätzlich keine Zwischenzeugnisse vorgesehen. Allerdings geben Grundschulen Eltern oft einen Bericht über die Fertigkeiten ihres Kindes mit. In diesem Pandemiejahr ersetzen manche Grundschulen das Schreiben durch ein erweitertes Lernentwicklungsgespräch.

Bei den Jahrgangsstufen 5, 7, 8 und 9 des Gymnasiums sowie den Jahrgangsstufen 5 bis 8 der Stadtteilschulen entscheidet die Lehrerkonferenz, ob es Zwischenzeugnisse gibt. Verpflichtend sind Zwischenzeugnisse nur in den vierten Klassen der Grundschulen sowie in den Jahrgangsstufen 6 sowie 10 bis 12 an den Gymnasien sowie 9 bis 13 an den Stadtteilschulen. Wie die Schülerinnen und Schüler an ihr Zeugnis kmmen, regeln die Schulen selbst.

Weitere Informationen
Eine Frauenhand tippt auf einem Smartphone eine Telefonnummer ein. © NDR Foto: Anne Passow

Hamburger Zeugnistelefon: Hilfe bei Zeugnissorgen

Für alle, denen das Zeugnis Probleme und Sorgen bereitet, gibt es bis Freitag ein telefonisches Hilfsangebot. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 28.01.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Person führt mit Hilfe einer anderen bei einer Kollegin ein Wattestäbchen in die Nase.

Hilfe zur Selbsthilfe: Kitas kümmern sich um Schnelltests

Eine Kita in Hamburg-Bramfeld hat sich auf eigene Kosten Corona-Schnelltests organisiert. Man brauche einfach mehr Sicherheit. mehr