Stand: 26.09.2019 17:15 Uhr  - NDR 90,3

West-Nil-Virus in Hamburg nachgewiesen

Das tropische West-Nil-Virus ist jetzt erstmals auch in einem Vogel in Hamburg nachgewiesen worden. Forscher identifizierten den Erreger in einer bei einer toten Heckenbraunelle, die am vergangenen Donnerstag im Bezirk Altona gefunden wurde. Vögel gelten als Hauptwirte. Allerdings können sich auch Säugetiere mit dem Virus infizieren. In der Regel erkranken allerdings nur Menschen und Pferde.

Ausbreitung Richtung Norden schreitet voran

Bild vergrößern
Vögel wie diese Heckenbraunelle gelten als Haupwirte.

Entdeckt wurde der Erreger erstmals in Zentralafrika, in den letzten Jahrzehnten hat er sich aber immer weiter Richtung Europa ausgebreitet. Das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenkrankheiten sieht einen Zusammenhang mit dem Klimawandel. Das Virus vermehrt sich Wissenschaftlern zufolge in Stechmücken umso schneller, je wärmer die Umgebung ist.

Pferde sollten geimpft werden

Nach dem ersten Nachweis in Hamburg rät die Gesundheitsbehörde nun Pferdebesitzern, ihre Tiere in den nächsten Monaten impfen zu lassen. Im Schnitt stirbt jedes dritte Pferd, das nicht geimpft ist und am West-Nil-Fieber erkrankt.

Bei Menschen sind schwere Erkrankungen selten

Für Menschen gibt es bislang keinen Impfstoff. Laut Gesundheitsbehörde gibt es bei Menschen aber eher selten schwere Erkrankungen. In seltenen Fällen kann das Virus aber auch eine Hirnhautentzündung auslösen oder zu Nierenversagen führen. Tote Wildvögel sollten nicht mit bloßen Händen angefasst werden und den Fachämtern für Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt gemeldet werden.

 

Weitere Informationen

West-Nil-Fieber in Deutschland auf dem Vormarsch

Kein anderes durch Mücken übertragenes Virus ist weltweit so verbreitet wie das West-Nil-Virus. Aufgrund der Hitze in diesem Sommer ist das Virus auch bei uns auf dem Vormarsch. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 26.09.2019 | 20:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:44
Hamburg Journal
02:15
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal