Vor dem Stadtderby verursachten Fangruppen einen Polizeieinsatz.  Foto: Blaulicht-News.de

Weitgehend friedliche Stimmung rund ums Hamburger Fußball-Derby

Stand: 14.08.2021 09:19 Uhr

Etwa eine Stunde bevor das Hamburger Stadtderby zwischen dem FC St. Pauli und dem Hamburger SV angepfiffen wurde, ist es im Stadtteil Altona zu einer Auseinandersetzung zwischen Fans beider Vereine gekommen. Ansonsten blieb es rund um das Spiel friedlich.

Gegen 17.15 Uhr gerieten insgesamt etwa 100 Fans beider Zweitliga-Vereine an einer Baustelle an der Kreuzung Max-Brauer-Allee / Holstenstraße aneinander. Sie griffen sich gegenseitig mit Baumaterialien der dortigen großen Straßenbaustelle an.

Zwei Polizisten verletzt

Ein vorbeifahrender Streifenwagen hielt an, die beiden Polizisten gingen zwischen die beiden Lager. Beide Beamte wurden dabei verletzt, einer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Als Verstärkung kam, lösten sich die Gruppen auf. Eine Person wurde festgenommen, eine weitere Person kam in Gewahrsam.

"Vergleichsweise ruhig"

Rund um das Millerntor-Stadion blieb es friedlich. Darüber hinaus wurde Pyrotechnik gezündet, als der Mannschaftsbus des FC St. Pauli auf dem Weg zum Stadion war. "Die Lage ist überschaubar", sagte eine Polizeisprecherin am Freitagabend etwa eine Stunde nach Abpfiff. Der Großteil der 10.003 Fußball-Fans war zu dem Zeitpunkt schon abgewandert. "Direkt am Millerntor ist es friedlich und störungsfrei", so die Sprecherin. Am Hans-Albers-Platz sei es zu Flaschenwürfen gegen die Einsatzkräfte der Polizei gekommen. Verletzt wurde dabei niemand.

700 Polizisten im Einsatz

Insgesamt waren mehr als 700 Polizeibeamte im Einsatz, davon etwa 100 auswärtige Kräfte. Zwei Menschen wurden den Angaben zufolge in Gewahrsam genommen, einer wurde festgenommen.

Weitere Informationen
Jubel bei den Profis des FC St. Pauli © picture alliance/dpa | Christian Charisius

3:2 - FC St. Pauli gewinnt rasantes Derby gegen den HSV

Fünf Tore, viel Tempo und ein Aufreger schon vor dem Spiel: Das Hamburger Stadtderby hatte einiges zu bieten - mit dem besseren Ende für den FC St. Pauli. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 13.08.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Schutzmaske fliegt über Menschensilhouetten. (Symbolbild) © photocase.de/panthermedia Foto: Christoph Thorman,  Gemini13

Corona: Hamburger Senat lockert 2G-Modell

Beim 2G-Modell fällt die Maskenpflicht weg. Fußballstadien können wieder bis zum letzten Platz besetzt werden. mehr