Autos stehen auf der A7 in Hamburg-Bahrenfeld Richtung Elbtunnel im Stau. © picture alliance/dpa | Luise Evers

Wegen Baustellen: Viel Stau im Großraum Hamburg

Stand: 18.07.2021 21:19 Uhr

Wegen des Reiseverkehrs am Wochenende und zahlreicher Baustellen hat sich der Verkehr im Großraum Hamburg am Wochennde gestaut. An der A24 sorgten kurzfristig angesetzte Reparaturarbeiten für zusätzliche Verkehrsbehinderungen.

Am Sonnabendmittag kam es auf der A1 Bremen Richtung Lübeck zwischen Maschener Kreuz und Billstedt bereits zu 30 Kilometern stockendem Verkehr. Auch auf der A7 Flensburg Richtung Hamburg zwischen Hamburg-Schnelsen und dem Elbtunnel ging es über neun Kilometer nur schleppend vorwärts. Ebenfalls auf der A7 Hannover Richtung Hamburg zwischen Dreieck Hamburg-Südwest und dem Elbtunnel gab es weitere zehn Kilometer stockenden Verkehr. Der ADAC hatte schon vor dem Wochenende vor längeren Staus in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg Vorpommern gewarnt.

Infos zur aktuellen Staulage erhalten Sie rund um die Uhr im NDR Verkehrsstudio.

Größere Behinderungen im Raum Hamburg

Die Behinderungen im Raum Hamburg werden nach Angaben einer ADAC-Sprecherin durch mehrere große Baustellen verursacht: Neben den Bauarbeiten zur Erweiterung der A7 (Hannover-Flensburg) nördlich und südlich des Elbtunnels geht die Sanierung der A255 weiter. Auf dem sogenannten Abzweig Veddel, der die A1 (Bremen-Lübeck) und die B75 (Harburg - Hamburg-Centrum) mit den Elbbrücken verbindet, stehen den Autofahrenden der Autobahn GmbH Nord nur eine Spur je Fahrtrichtung zur Verfügung.

Zusätzliche Baustelle an A24 kurzfristig angesetzt

Erschwerend kam hinzu, dass die Autobahn GmbH kurzfristig in Hamburg neben den bekannten Engstellen auf der A7 und der A255 eine dritte Großbaustelle an der A24 angesetzt hatte: Von Sonnabendmorgen um 2 Uhr bis Sonntag um 22 Uhr wurde die A24 am Kreuz Hamburg-Ost Richtung Berlin repariert. Wer vom Zentrum nach Berlin wollte, konnte nicht abbiegen. Stattdessen wurden Autofahrende auf die mutmaßlich bereits überlastete A1 umgeleitet. Die Autobahn GmbH spricht von einer Notfallmaßnahme. Seit Wochen gäbe es dort Asphaltrisse und abgenutzte Markierungen. Dies sei gefährlich vor allem für Motorradfahrerinnen und -fahrer.

Weitere Informationen
Elbbrücken

Bauarbeiten südlich der Hamburger Elbbrücken gestartet

Seit Freitag wird auf der A255 gebaut - mit Folgen für Pendler. Täglich sind dort 116.000 Fahrzeuge unterwegs. (02.07.2021) mehr

Stau vor dem Elbtunnel in Hamburg © dpa-Bildfunk Foto: Bodo Marks

Verkehrsmeldungen für Hamburg

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in und um Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 16.07.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Bremens Romano Schmid ist enttäuscht, während im Hintergrund HSV-Spieler einen Treffer bejubeln. © IMAGO / Revierfoto

HSV besiegt Werder in einem rasanten Nordderby in Bremen

Neun Gelbe Karten, zweimal Gelb-Rot - zwei Tore und viele weitere Chancen: Das 109. Nordderby hatte es in sich - und das bessere Ende für den HSV. mehr