Wattwagen-Demo: Neuwerker fürchten um Erreichbarkeit ihrer Insel

Stand: 19.05.2021 06:55 Uhr

Ein tiefer Priel im Wattenmeer verhindert immer häufiger die Überfahrt per Trecker oder Kutsche zur Hamburger Insel Neuwerk. Am Dienstag gab es eine Protestkundgebung.

An der Demonstration beteiligten sich rund 60 Bewohnerinnen und Bewohner der Insel Neuwerk sowie Cuxhavener Wattwagenfahrerinnen und - fahrer. Die Demonstrierenden verlangten bauliche Maßnahmen, damit der Weg durchs Wattenmeer dauerhaft gewährleistet ist. Sie kamen zu Fuß, mit Kutschen, Treckern, einem Unimog der Feuerwehr und Pferden und versammelten sich an beiden Seiten des Priels.

"Duhner Loch immer tiefer geworden"

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Insel Neuwerk fürchten um die Erreichbarkeit der Insel. Ein tiefer Priel rund drei Kilometer vor der Insel, das sogenannte Duhner Loch, wird nach ihren Angaben immer tiefer. Dadurch würden Wattwagenfahrten zwischen der Cuxhaven und der zu Hamburg gehörenden Insel, immer schwieriger. Bei Niedrigwasser sollte der Priel eigentlich passierbar sein. Inselobmann Christian Griebel sagte: "Das Duhner Loch ist in den letzten Jahren durch Strömung und andere Einflüsse immer tiefer geworden." Schon bei einem Niedrigwasser, das nur 30 Zentimeter über dem Normalwert liege, sei kein Durchkommen mehr möglich.

"Hauptversorgungsroute der Insel"

"Der Wattweg ist die Hauptversorgungsroute der Insel", sagte Griebel. Fast alle Güter und die meisten der Touristinnen und Touristen kämen über diese Route. Zudem sei der Weg wichtig für Rettungseinsätze.

Ein Sprecher des niedersächsischen Umweltministeriums stellte eine Lösung in Aussicht: "Wir stehen zu unserer Zusage, die Anbindung durch das Watt sicherzustellen." Im Laufe des Jahres werde zusammen mit der zuständigen Behörde ein Plan erarbeitet, Anfang 2022 könnte mit den entsprechenden Maßnahmen begonnen werden. Wie diese aussehen, steht aber noch nicht fest.

Weitere Informationen
Für die rund 30 Insulaner auf Neuwerk ist der Weg durchs Watt die Lebensader, der Versorgungsweg. © NDR/Uli Patzwahl
29 Min

Eine Insel unter Quarantäne - Neuwerk

Wegen der Corona-Pandemie darf niemand mehr die kleine Insel in der Elbmündung besuchen. Wie schaffen die Neuwerker das? 29 Min

Ein gelber Wattwagen vor dem Leuchtturm der Insel Neuwerk © imago/blickwinkel

Neuwerk: Hamburgs kleine Insel in der Nordsee

Neuwerk liegt zwar vor Cuxhaven, gehört aber zu Hamburg. Besucher kommen mit dem Pferdewagen, zu Fuß oder per Schiff. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 18.05.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Fahne von ver.di vor der H&M Logistikzentrale in Hamburg. © NDR

Zwei Tage Warnstreiks im Hamburger Einzelhandel

ver.di ruft die Beschäftigten in etlichen Betrieben für heute und morgen auf, die Arbeit niederzulegen. mehr