Stand: 12.11.2018 16:51 Uhr

Verunglückter HSV-Fan kann nachhause

Der HSV-Fan, der am Sonnabend bei der Partie in Aue verunglückt war, hat das Krankenhaus verlassen. Nach Angaben des Zweitligisten kann er noch heute nachhause, muss aber weiter behandelt werden. Der Mann war kurz vor Ende des Spiels vom Zaun des Gästeblocks etwa fünf Meter in die Tiefe gestürzt. Er schlug mit dem Kopf auf dem Beton auf. | Sendedatum NDR 90,3: 12.11.2018 17:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 12.11.2018 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:33
Hamburg Journal

Brandschutz: A7-Deckel besteht Feuertaufe

11.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:45
Hamburg Journal

Roncalli-Weihnachtsmarkt wird aufgebaut

12.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:09
Hamburg Journal

Sanierung der Kaimauern: Kompromiss gefunden?

12.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal