Stand: 25.06.2019 17:01 Uhr

Unfall mit Taxi und zwei Bussen - elf Verletzte

Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Bus und einem Taxi vor dem Hamburger Dammtor-Bahnhof sind am Dienstagnachmittag elf Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr erlitten die Betroffenen Prellungen, Schürfwunden und Brüche.

Ein Wendemanöver als Auslöser?

Das beteiligte Taxi war um kurz nach 14 Uhr an der Unterführung an der Dammtorstraße zunächst mit einem vollbesetzten Gelenkbus der Linie 5 zusammengestoßen. Die Polizei schließt nicht aus, das der Taxifahrer illegal auf der Straße gewendet hatte. Durch den Zusamnenstoß fielen zahlreiche Fahrgäste zu Boden.

Hinter dem Bus fuhr ein weiterer ebenfalls vollbeladener Gelenkbus. Bei der folgenden Vollbremsung gab es mehrere Verletzte.

Lange Staus in der Innenstadt

Die Feuerwehr löste einen Großalarm aus. 45 Einsatzkräfte waren vor Ort, viele Rettungswagen kamen allerdings nicht durch die Staus, die durch den Auffahrunfall entstanden waren.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 25.06.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:49
Hamburg Journal
02:07
Hamburg Journal
02:12
Hamburg Journal