Stand: 17.06.2019 19:50 Uhr

Unfall auf Zebrastreifen: 7-Jährige schwer verletzt

Erneut haben sich zwei schwere Verkehrsunfälle mit Radfahrern in Hamburg ereignet. Dabei wurde ein sieben Jahre altes Mädchen in Lurup schwer verletzt. Das Mädchen wollte am Sonntagvormittag in der Straße Am Barls mit dem Fahrrad einen Zebrastreifen überqueren. Dabei wurde die Siebenjährige von einem Rentner in einem BMW übersehen. Es kam zum Zusammenstoß, die Schülerin wurde schwer verletzt und kam mit einem Oberschenkelbruch ins Krankenhaus.

Rentner nicht fahrtauglich

Der 82-jährige Unfallfahrer musste wenig später seinen Führerschein abgeben - Polizisten führten bei ihm einen sogenannten Fahrtüchtigkeitstest durch und stellten fest, dass der Rentner körperlich gar nicht mehr in der Lage war, Auto zu fahren.

19-Jähriger in Bergstedt verletzt

Ebenfalls am Sonntagvormittag wurde ein 19-jähriger Radfahrer in Bergstedt schwer verletzt. Er war auf die Rodenbeker Straße gefahren, ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei kollidierte er mit einem Auto und zog sich Verletzungen am Rücken zu.

Tödlicher Unfall erst am Freitag

Erst am Freitag war ein 52-jähriger Radfahrer an der Alster tödlich verunglückt, der von einem Lkw-Fahrer übersehen worden war. Laut Polizei gab es in Hamburg allein im ersten Quartal dieses Jahres mehr als 550 Unfälle mit Radfahrern - ein Zuwachs von fast 30 Prozent im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum. Zuletzt hatte es immer wieder Abbiegeunfälle mit Radfahrern gegeben. Eine Frau war Anfang Mai von einem Lkw schwer verletzt worden. In Altona war Anfang April ein Mann unter einem Lkw eingeklemmt worden, in Stellingen war ein Radfahrer ums Leben gekommen. Kurz danach hatte Hamburg ein Pilotprojekt gestartet, bei dem zunächst 18 Behörden-Fahrzeuge mit Abbiegeassistenten ausgerüstet werden.

Weitere Informationen

Rentner auf Irrfahrt kracht gegen Parkbank

In Hamburg hat erneut ein Rentner die Kontrolle über sein Auto verloren. Am Albertinen-Krankenhaus in Schnelsen raste er über eine Grünfläche und krachte gegen eine Parkbank. mehr

Erneut Unfall mit Lkw und Radfahrerin

Bei dem Zusammenstoß mit einem Lkw auf einer Kreuzung in Barmbek wurde eine 25-Jährige schwer verletzt. (07.05.2019) mehr

Radfahrer stirbt nach Unfall mit Lkw

In Hamburg ist es erneut zu einem Unfall mit einem Lastwagen und einem Radfahrer gekommen. Bei dem Zusammenstoß in St. Georg kam ein 52 Jahre alter Mann ums Leben. (15.06.2019) mehr

Altona: Radfahrer bei Unfall mit Lkw verletzt

In Altona erfasste ein Lkw einen Radfahrer. Dabei hatte der Radfahrer offenbar großes Glück und wurde nur leicht verletzt. (03.04.2019) mehr

Pilotprojekt: Hamburg testet Abbiegeassistenten

Bis Ende 2020 will Hamburg alle städtischen Lastwagen mit Abbiegesystemen ausstatten, um Unfälle mit Radfahrern zu vermeiden. Die Stadt startet nun System-Tests mit 18 großen Lkw. (22.03.2019) mehr

Sicheres Radfahren: Volksinitiative gestartet

Die Diskussion um sicherere Radwege für Hamburg nimmt nach dem Tod eines Radfahrers wieder Fahrt auf. Die Initiative "Radentscheid Hamburg" will 10.000 Unterschriften sammeln. (22.02.2019) mehr

Mahnwache nach tödlichem Unfall mit Radfahrer

Ein Radfahrer ist im Hamburger Stadtteil Stellingen bei einem Unfall getötet worden. Der 48-Jährige wurde von einem abbiegenden Lkw überfahren. Am Abend gab es am Unfallort eine Mahnwache. (19.03.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 17.06.2019 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:32
Hamburg Journal
02:09
Hamburg Journal
02:08
Hamburg Journal