Die CDU-Zentrale am Leinpfad ist mit schwarzen Parolen beschmiert worden. © picture alliance / rtn - radio tele nord Foto: rtn, frank bründel

Unbekannte besprühen Hamburger CDU-Zentrale

Stand: 05.07.2021 18:46 Uhr

Unbekannte haben die Fassade der CDU-Parteizentrale am Leinpfad in Hamburg-Winterhude mit mehreren Schriftzügen beschmiert.

Die Täter oder Täterinnen sprühten mit schwarzer Farbe Parolen an Wände und auf den Boden, unter anderem mit einer Beleidigung gegen Hamburgs CDU-Chef Christoph Ploß. Er hatte sich zuletzt klar gegen eine gendergerechte Sprache in staatlichen Institutionen ausgesprochen.

Wände und Eingangsbereich wurden am Wochenende beschmiert, wie die Polizei am Montag mitteilte. Entdeckt worden sei die mutmaßlich politisch motivierte Tat am Montagmorgen. Die Staatsschutzabteilung des Landeskriminalamts habe die Ermittlungen übernommen. Die Polizei sucht Zeugen und Zeuginnen. Hinweise können unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an jeder Polizeidienststelle abgegeben werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 05.07.2021 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Beschäftigte des Airbus-Werkes in Hamburg-Finkenwerder stehen während einer außerordentlichen Betriebsversammlung vor den Toren des Werksgeländes und zeigen dem Management des Unternehmens dabei symbolisch die rote Karte. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Am Freitag Warnstreik bei Flugzeughersteller Airbus

Die Gewerkschaft IG Metall sieht keinen Fortschritt bei den Verhandlungen mit der Konzernführung über die Pläne, Teile des Unternehmens auszulagern. mehr