Stand: 05.11.2018 16:15 Uhr

UKE startet bundesweite Sex-Studie

Es geht um Erfahrungen in der Liebe, Sexpraktiken und sexuell übertragbare Krankheiten: Mit der großangelegten wissenschaftlichen Studie "Gesundheit und Sexualität in Deutschland" (GeSiD) wollen Hamburger Forscher das Thema Gesundheit und Sexualität in der deutschen Bevölkerung durchleuchten. Ein Schwerpunkt ist die Verbreitung von sexuell übertragbaren Krankheiten wie HIV, Chlamydien, Syphilis oder Humanen Papillomviren und das Wissen darüber. Forscher des Hamburger Uniklinikums Eppendorf (UKE) werden bundesweit rund 5.000 Männer und Frauen befragen.

Befragte werden zufällig ausgewählt

Die Fragen, die die Interviewer den zufällig aus den Melderegistern ausgewählten Erwachsenen zwischen 18 und 75 Jahren stellen werden, sind durchaus persönlich: Wie oft haben sie Sex? Und was für Probleme hatten sie schon im Bett? Wissen Sie, welche Infektionen beim Sex übertragen werden können? Wie man sich davor schützt?

Andere Studien haben gezeigt, dass das Risiko, sich in Deutschland mit sexuell übertragbaren Krankheiten zu infizieren, in den vergangenen Jahren wieder zugenommen hat, heißt es von den Forschern des UKE. Wie die Verbreitung von Infektionen mit sexueller Gesundheit oder sexuellem Verhalten zusammenhängt, sei bisher aber fast nicht erforscht. "Die Ergebnisse der Studie sollen dabei helfen, Präventions-, Vorsorge- und Versorgungsmaßnahmen im Bereich der sexuellen Gesundheit zu entwickeln", sagte Peer Briken, Direktor des Instituts für Sexualforschung und Forensische Psychiatrie am UKE, einer der Studienleiter.

Wie stehen die Deutschen zum Sex?

Die repräsentative Studie soll jetzt Daten zu Partnerschaften, sexuellen Erfahrungen und Einstellungen der Deutschen zum Sex liefern. Damit die Befragten unbefangener Antworten geben können, werden Männer immer von Männern interviewt und Frauen von Frauen. Die Teilnahme ist freiwillig und die Antworten werden anonymisiert ausgewertet. Die Umfrage läuft noch bis April. Erste Ergebnisse sollen Ende 2019 vorliegen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 05.11.2018 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:20
Hamburg Journal

HSH Nordbank verkündet massiven Stellenabbau

11.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:54
Hamburg Journal

Weitere Rücktritte im Präsidium der Handelskammer

11.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:35
Hamburg Journal

Streit in Lurup eskaliert: Zwei Schwerverletzte

11.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal