Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher spricht bei einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa Foto: Kay Nietfeld

Tschentscher: "Endlich Klarheit" beim Brexit

Stand: 25.12.2020 14:42 Uhr

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hat die Einigung auf einen Brexit-Handelspakt begrüßt. "Nach vielen Monaten der Ungewissheit herrscht nun Klarheit, auf welcher Grundlage wir unsere künftigen Beziehungen zum Vereinigten Königreich gestalten können", erklärte er am Freitag.

Er sei zuversichtlich, dass die Hansestadt den Brexit ohne größere Verwerfungen überstehen werde. Zwar würden mit dem Brexit gewachsene Verbindungen in Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung und Kultur erschwert. "Mit dem jetzigen Abkommen müssen wir gegenüber Großbritannien aber nicht dieselben Regeln anwenden wie für entfernte Drittstaaten. Das ist für unsere Stadt ein Vorteil", sagte Tschentscher.

Verschiedene Szenarien geprüft

Hamburg hatte sich in den vergangenen Monaten bereits auf alle möglichen Szenarien vorbereitet. Bereits vor zwei Jahren wurde eine Brexit-Koordinierungsstelle in der Senatskanzlei gegründet.

In Hamburg leben mehr als 3.000 Briten und noch einmal 1.500, die sich haben einbürgern lassen. Und es werden noch mehr. Was die Wirtschaft angeht, betreiben rund 1.000 Hamburger Firmen Handel mit Großbritannien, ein Fünftel ist mit einer Niederlassung vor Ort.

Einigung an Heiligabend

Die EU und Großbritannien hatten sich am Donnerstag nach monatelangen Verhandlungen auf einen Handelspakt geeinigt. Der Vertrag soll die Beziehungen beider Seiten von Januar 2021 an neu regeln. Wichtigster Punkt ist, Zölle zu vermeiden, unbegrenzten Handel in beide Richtungen zu erlauben und Reibungsverluste so weit wie möglich zu begrenzen.

Großbritannien war bereits Ende Januar aus der EU ausgetreten, ist während einer Übergangsphase bis Jahresende aber noch Mitglied im EU-Binnenmarkt und in der Zollunion. Ohne Abkommen wären Zölle und aufwendigere Kontrollen notwendig geworden.

Weitere Informationen
Boris Johnson und Ursula von der Leyen unterhalten sich © imago

Das steht im Brexit-Handelspakt

tagesschau.de fasst die wichtigsten Inhalte des Brexit-Handelsabkommens zusammen. extern

Ein britischer und ein deutscher Reisepass. © picture alliance / dpa Foto: Britta Pedersen

Integrationsbericht: Briten bei Einbürgerungen vorn

Die Zahl der Einbürgerungen in Hamburg steigt. Laut Intergrationsbericht sind dabei erstmals die Briten Spitzenreiter. mehr

Die Flagge der EU hängt neben der britischen Flagge herunter. © dpa Foto: Stephanie Pilick

Unternehmen fürchten Einbrüche bei hartem Brexit

Wie blicken die Firmen auf den bevorstehenden Brexit? Das wollte die Industrie- und Handelskammer in einer Umfrage wissen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 25.12.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Tische eines Straßencafés. © Colourbox

Corona: Hamburger Senat will weitere Lockerungen beschließen

Heute werden die nächsten Öffnungsschritte vorgestellt. Unter anderem soll zu Pfingsten die Außengastronomie wieder öffnen dürfen. mehr