Stand: 02.04.2020 20:38 Uhr  - NDR 90,3

Trotz Corona: Kein höheres Tempo auf Baustellen

Wegen der Corona-Pandemie sind Hamburgs Straßen - durch Kurzarbeit, Homeoffice und wegfallende Fahrten ins Restaurant oder Kino - derzeit ungewöhnlich leer. Das Verkehrsaufkommen auf den Hauptverkehrsstraßen der Stadt liegt 35 Prozent unter dem Durchschnitt.

Es mangelt an Facharbeitern

Eigentlich eine gute Gelegenheit, lästige Baustellen schnell abzuarbeiten - denkt man. Aber: Die Autobahn GmbH Nord und die Verkehrsbehörde kann die Zahl der Baustellen nicht erhöhen. Beide sind schon froh, wenn sie die geplanten Maßnahmen schaffen. Der Grund: Es fehlt das Personal. Die Verkehrsbehörde erklärt, wegen des Facharbeitermangels und der langfristigen Planungen könne man nicht einfach neue Baustellen einrichten. Immerhin, die bestehenden Baustellen laufen nach Plan.

Arbeiter fallen wegen Krankheit aus

Das bestätigt Christian Merl von der Autobahn GmbH auch für die Fernstraßen. Doch erste Baufirmen melden, dass Arbeiter - teilweise sogar ganze Kolonnen - wegen Krankheiten ausfallen. Zudem sitzen Bauarbeiter aus Polen in zweiwöchiger Quarantäne an der Grenze fest. Und Tschechien schließt seine Grenzen bis Ende April.

Weitere Informationen
Stau vor dem Elbtunnel in Hamburg © dpa-Bildfunk Foto: Bodo Marks

Verkehrsmeldungen für Hamburg

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in und um Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.04.2020 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Szene aus dem Spiel HSV - Düsseldorf © Witters Foto: Valeria Witters

Terodde und eine starke Abwehr: HSV besiegt Düsseldorf

Der Hamburger SV ist mit einem Sieg in die neue Zweitliga-Saison gestartet. Trainer Daniel Thioune stellte nach dem Pokal-Aus beherzt um und wurde für seine Entscheidungen belohnt. mehr

Andreas Dressel (SPD), Finanzsenator von Hamburg, nimmt an der Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft im Rathaus teil. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Reinhardt

Dressel: Keine politische Einflussnahme im Steuerfall Warburg Bank

Die Cum-Ex-Geschäfte der Warburg Bank waren Thema im Haushaltsausschuss. Hamburgs Finanzsenator Dressel sagte, eine politische Einflussnahme auf den Steuerfall habe es nicht gegeben. mehr

Katharina Fegebank bei einem Kleinen Parteitag der Hamburger Grünen am Rednerpult. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

Genehmigung von Heizpilzen sorgt für Streit bei Grünen

Die Hamburger Grünen haben bei ihrem Kleinen Parteitag über die angekündigte Zulassung von Heizpilzen gestritten. Bezirkssenatorin Fegebank verteidigte die Entscheidung gegen Kritik. mehr

Autos fahren in und aus dem Elbtunnel in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Ulrich Perrey

A7 mit Elbtunnel wird übers Wochenende gesperrt

Auf der Autobahn 7 steht eine Vollsperrung an: Ab heute Abend dürfen zwischen Hamburg-Volkspark und -Heimfeld für 55 Stunden keine Autos fahren. Die gesperrte Strecke schließt den Elbtunnel ein. mehr