Ein langer Stau auf der Autobahn A7 in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Axel Heimken

Trotz ADAC-Prognose: Staus zum Ferienstart in Hamburg

Stand: 02.10.2020 16:07 Uhr

Zum Beginn der Herbstferien hatte der ADAC auf den Autobahnen im Norden diesmal nicht mit langen Staus gerechnet. Doch trotzdem ist es voll auf der A1 und der A7.

Ganz ohne Staus werde es nicht gehen, aber es werde bei Weitem nicht so schlimm wie im Sommer, hatte ein Sprecher des ADAC vor dem Start der Herbstferien gesagt. Und so brauchten Autofahrer am Freitagnachmittag tatsächlich mehr Zeit. Unter anderem auf der A7 zwischen Quickborn und dem Elbtunnel stockte der Verkehr zeitweise auf 16 Kilometern. Zu längeren Fahrtzeiten kam es auch auf der A1. Zwischen Öjendorf und Stillhorn mussten Autofahrende vorübergehend eine Dreiviertelstunde mehr einplanen.

Lkw dürfen Sonnabend nicht fahren

Zum Wochenende beginnen gleich in vier Bundesländern die Ferien: Außer in Hamburg auch in Schleswig-Holstein, in Mecklenburg-Vorpommern und in Hessen. Der ADAC rechnet damit, dass der Verkehr auf den Straßen auch wegen des Tags der Deutschen Einheit am Sonnabend etwas zunimmt. Allerdings dürfen Lastwagen wegen des Feiertags dann nicht fahren.

Flughafen erwartet weniger Andrang

Mit deutlich weniger Andrang als sonst rechnet der Hamburger Flughafen zum Ferienstart. Normalerweise gehört der Herbstferienbeginn zu den Tagen im Jahr, an denen am meisten geflogen wird - mehr als 200 Maschinen starten dann täglich. An diesem Wochenende sind es gerade einmal rund 70.

Weitere Informationen
Reisende gehen aus dem Sicherheitsbereich des Hamburger Flughafens an einem Schild vorbei. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Neues Online-Angebot für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Rückkehrer aus Risikogebieten können sich jetzt online bei den Hamburger Gesundheitsämtern zurückmelden. mehr

Stau vor dem Elbtunnel in Hamburg © dpa-Bildfunk Foto: Bodo Marks

Verkehrsmeldungen für Hamburg

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in und um Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.10.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Simon Terodde ist enttäuscht. © WITTERS Foto: TimGroothuis

Enttäuschender HSV bleibt Zweitligist - Osnabrück siegt und hofft

Durch das 2:3 im Nordduell hat der HSV alle Aufstiegschancen verspielt. Der VfL rückte auf den Relegationsrang vor. mehr