Stand: 15.12.2018 09:31 Uhr

Teure Vandalismus-Schäden an Bussen und Bahnen

Die Kosten durch Vandalismus und Graffitis an Bussen und Bahnen gehen in Hamburg in die Millionen. Das geht aus einer Senatsantwort auf eine Kleine Anfrage der CDU hervor. Die Deutsche Bahn, die in der Hansestadt unter anderem die S-Bahn betreibt, hat in diesem Jahr bislang rund 1,3 Millionen Euro für die Beseitigung von Schäden an Fahrzeugen und Bahnhöfen ausgegeben. Bei der Hochbahn, für die im aktuellen Jahr noch keine Zahlen vorliegen, summierten sich die Schäden an U-Bahnen, Bussen und den dazugehörigen Haltestellen im Jahr 2017 auf 1,5 Millionen Euro.

Zahl der Schäden geht zurück

Die Hochbahn zählte in dem Jahr rund 18.000 Vandalismusschäden an ihren Haltestellen, nachdem es 2016 noch knapp 24.000 gewesen waren. Der Rückgang komme unter anderem durch die flächendeckende Einführung von Videoüberwachung zustande, meint das Unternehmen. Dass die Kosten dennoch hoch blieben, begründete die Hochbahn mit regelmäßiger Reinigung sowie der zeitnahen Behebung von Graffiti- und Vandalismusschäden.

Der CDU-Abgeordnete Karl-Heinz Warnholz, der die Kleine Anfrage gestellt hatte, forderte weitere Investitionen in Videoüberwachung und Sicherheitsdienste, "um die Folgen für die Fahrgäste abzumildern".

Weitere Informationen

Hohe Investitionen in die Hamburger S-Bahn

Die Deutsche Bahn wird auch in den kommenden 15 Jahren die Hamburger S-Bahn-Linien betreiben - und kräftig investieren. Und zwar in insgesamt 82 neue Züge und ein Instandhaltungswerk. (13.12.2018) mehr

Gratis-WLAN bald auch für S-Bahn-Kunden

Kostenlos mit dem Smartphone im Internet surfen: Was in Bussen und an U-Bahnhöfen in Hamburg schon möglich ist, soll künftig auch für S-Bahnkunden funktionieren. (03.12.2018) mehr

Fahrplanwechsel: HVV erweitert das Angebot

Der Hamburger Verkehrsverbund baut sein Angebot zum Fahrplanwechsel aus. Es gibt neue Buslinien und viele U-Bahnen fahren häufiger. Kurzzüge werden weitgehend abgeschafft. (09.12.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 15.12.2018 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:02
Hamburg Journal

Dank Webcam: Mann aus Elbe gerettet

21.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:05
Hamburg Journal

Mädchen missbraucht: Schulbusfahrer gesteht

21.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:05
Hamburg Journal

Schüler erforschen Wasserwerk

21.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal